[Rezension] Clans of London - Hexentochter - Sandra Grauer

Preis: 16,99 €
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 416
Reihe: Clans of London #1

Verlag: Ravensburger Buchverlag

Inhalt
Eine uralte Prophezeiung. 
Ein gefährlich charmanter Magier. 
Und eine Stadt voller verfeindeter Hexenclans ... 

Als Caroline den geheimnisvollen Ash kennenlernt, ahnt sie nicht, dass ihr Leben schon bald in seinen Händen liegen wird. Denn Ash ist ein Magier und Caroline eine Hexe. Eine Hexe, deren Magie nie aktiviert wurde - und das wird sie an ihrem 18. Geburtstag das Leben kosten. Während Caroline und Ash alles daransetzen, dieses Schicksal durch ein magisches Ritual abzuwenden, kommen sie sich immer näher. Doch dann erfährt Caroline, dass die beiden mächtigsten Hexenclans von London Jagd auf sie machen. Denn Caroline ist Teil einer uralten Prophezeiung. Und sollte diese sich erfüllen, sind die Hexenclans dem Untergang geweiht ... 

Charaktere

Caroline ist eine sehr ehrgeizige und zielgerichtete junge Frau. Sie ist unglaublich zielstrebig und in sich zurück gezogen. Außerdem ist sie sehr verunsichert und verletzlich. Caroline ist aber auch sehr fürsorglich und liebevoll. Sie ist tapfer und mutig. Des Weiteren ist sie sehr genügsam. 

Ash ist ein sehr unnachgiebiger junger Mann. Er ist fürsorglich und mutig. Aber er kann auch wahnsinnig eifersüchtig und engstirnig sein. Trotzdem ist er meistens sehr hilfsbereit und tapfer. Er weiß, was er will und ist wahnsinnig hartnäckig und beschützend.

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist leicht, aber die Geschichte konnte mich leider nicht ganz so faszinieren wie erwartet. 

Die Schrift, die für die Prophezeiung und für die Träume verwendet wurde, hat mich beim Lesefluss richtig gestört. 

Zur Autorin
Sandra Grauer wurde 1983 im Ruhrgebiet geboren. Schreiben, Lesen und in die Welt fremder Geschichten eintauchen war schon immer ihre Leidenschaft. In Heidelberg studierte sie Sprach- und Übersetzungswissenschaften, später absolvierte sie ein fachjournalistisches Fernstudium und ein Volontariat in einer PR-Agentur in Karlsruhe. Mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt sie im Ruhrgebiet. Sie schreibt, teils unter Pseudonym, Romane für Jugendliche und Frauen, außerdem Krimis.

Ihr Fantasy-Roman »Schattenspiel« wurde im März 2015 für den Indie Autor Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Mit ihrem humorvollen Liebesroman »Wo das Chaos hinfällt« landete sie bei Amazon auf Platz 1. Im Juni 2019 erscheint mit »Clans of London - Hexentochter« Band 1 des magischen Zweiteilers bei Ravensburger.


Empfehlung
Ich kann euch das Buch ans Herz legen, wenn ihr euch für London und Hexen interessiert. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 5/10 Punkte.

Danke an Ravensburger Buchverlag für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars!

Eure Mii

Kommentare