[Rezension] Bigtime - Jinx - Jennifer Estep

Preis: 13,00 €
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 400
Reihe: Bigtime #3
Verlag: Piper

Inhalt
Bella Bulluci hat die wohl nervigsten Superkräfte der Welt: Sie zieht sowohl Glück als auch Pech magisch an. Das hat zwar den Vorteil, dass der Fashiondesignerin oft ziemlich coole Sachen passieren, nur leider haben die meist einen riesigen Haken, und so stolpert Bella von einer blöden Situation in die nächste. Wie zum Beispiel, als eine von ihr ausgerichtete Wohltätigkeitsveranstaltung von dem fiesen Superschurken Hangman heimgesucht wird, der nach einem der ausgestellten Saphire giert. Bellas Glück hilft ihr zwar, mit dem Juwel zu entkommen – doch zu ihrem großen Pech steht ihr ausgerechnet der charmante Debonair zur Seite, der Bella in die wohl blödeste Situation von allen bringt: sich in den zwielichtigen Superhelden zu verlieben ...

Charaktere
Bella ist eine sehr besorgte und sture junge Frau. Sie achtet sehr auf ihre Ernährung und sie weiß, was sie will. Bella ist wahnsinnig neugierig und sie will mit Superhelden nichts zu tun haben. Des Weiteren ist sie sehr fürsorglich und liebevoll. Bella kümmert sich immer um alle. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und mitreißend. Des Weiteren schreibt sie auch sehr abwechslungsreich und spannend. Außerdem ist es sehr fesselnd und detailliert geschrieben. Die Atmosphäre ist unglaublich und man denkt, man ist direkt dabei. 

Zur Autorin
Jennifer Estep ist Journalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Young-Adult-Serien um die »Mythos Academy«, »Mythos Academy Colorado« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.

Empfehlung
Wenn ihr die Bücher der Autorin noch nicht kennt, dann solltet ihr das definitiv nachholen. Sie schreibt unglaublich toll und mitreißend. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 8/10 Punkte.

Danke an Piper für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars!

Eure Mii

Kommentare