[Rezension] 36 Fragen an dich - Vicky Grant


Preis: 14,00 €
Einband: Klappenbroschur
Seitenzahl: 336
Reihe: Einzelband
Verlag: Heyne fliegt

Inhalt
Kann aus einem Experiment die große Liebe werden? Hildy und Paul, beide 18, nehmen an einem psychologischen Experiment teil: die wissensdurstige, aber etwas chaotische Hildy aus Interesse und tausend anderen Gründen. Paul aus einem einzigen: weil er die Teilnahme bezahlt bekommt. Und so sitzen sich die beiden in einem kargen Universitäts-Raum gegenüber und stellen sich Fragen, die zwischen ihnen Liebe erzeugen sollen. Fragen, die zunächst scheinbar banal sind (»Wie sähe ein perfekter Tag für dich aus?«) und dann immer persönlicher werden (»Was ist deine schlimmste Erinnerung?«). Fragen, die Hildy im wahren Leben nie jemandem wie Paul stellen würde, dem gut aussehenden Typ, der sich für nichts und niemanden interessiert, am wenigsten für Hildy. Oder?

Charaktere
Hildy ist ein sehr fürsorgliches Mädchen. Sie ist sehr stur und will perfekt sein. Außerdem verliert sie ihre Disziplin, wenn sie hungrig ist. Hildy ist auch sehr impulsiv und familienbewusst. Des Weiteren benimmt sie sich wie ein Löwe, wenn es um Gabe geht. Hildy ist auch sehr nachdenklich und sie zerdenkt alles. Hildy ist auch sehr neugierig. 

Bob hat eine sehr harte Schale und tut auf lässig. Er ist ein Macho und auch sehr künstlerisch begabt. Außerdem ist Bob auch sehr neugierig und stur. Er ist auch sehr verschlossen und hartnäckig. Des Weiteren hält er sich sehr bedeckt.

Meine Meinung
Der Schreibstil ist sehr locker und leicht, gleichzeitig aber auch sehr schwer und regt auch zum Nachdenken an. Die Fragen sind sehr tiefgründig und man fragt sich, wie man selbst die Fragen beantwortet hätte. Außerdem fragt man sich die ganze Zeit, ob das wirklich funktioniert. 

Zur Autorin
Die kanadische Autorin Vicki Grant arbeitete zunächst in der Werbung und als preisgekrönte Drehbuchautorin, bevor sie ihre wahre Leidenschaft entdeckte: das Schreiben von Jugendbüchern. Ihre Romane wurden bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Vicki Grant lebt mit ihrer Familie in Halifax, Nova Scotia.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch ans Herz legen, wenn ihr gerne etwas in diese Richtung lesen wollt. Es ist ein sehr interessantes Thema.

Bewertung
Ich gebe dem Buch 6/10 Punkte, da es mich etwas gelangweilt hat. 


Eure Mii

Kommentare