[Rezension] Rosen und Seifenblasen - Sonja Kaiblinger


Preis: 14,95 €
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenzahl: 320
Reihe: verliebt in Serie #1
Verlag: Loewe Verlag

Inhalt
Plötzlich Serienstar: Sonja Kaiblingers neue Mädchenbuch-Trilogie voller Witz, Magie und Romantik nimmt sämtliche Soap-Klischees aufs Korn. So lustig war Seifenoper noch nie! Die 14-jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig nach der kitschigen Seifenoper "Ashworth Park". Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichten rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen. Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig. Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder. Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und Familiengeheimnissen. Und zu allem Übel verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby. Das Chaos ist vorprogrammiert ...

Charaktere
Abby ist ein sehr neugieriges und kreatives Mädchen. Sie ist erfinderisch und fürsorglich. Außerdem ist sie sehr liebevoll und ehrgeizig. Abby ist auch sehr besorgt, da sie ein Geheimnis hat. 

Julian ist ein sehr kreativer und romantischer Junge. Er ist ständig beleidigt und wahnsinnig egoistisch. Aber er ist auch lieb, nett und zuvorkommend. 

Jasper ist ein sehr ernster, aber auch neugieriger Junge. Er ist besorgt, dass jemand seiner Familie etwas antut und agiert deswegen sehr beschützend. Aber er fühlt sich auch eingeengt und ist deswegen ein wenig fies.

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und abwechslungsreich. Der Plot ist genial und die Charaktere sind toll ausgearbeitet. Der Anfang war etwas ungewohnt und leicht zäh, aber danach wurde es echt wahnsinnig toll. 

Zur Autorin
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute brachte sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken, bis sie den Sprung ins Dasein als freie Autorin wagte. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in Wien.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch ans Herz legen. Es ist abwechslungsreich, spannend und unterhaltsam. 


Bewertung
Ich gebe dem Buch 8/10 Punkte, da es sicher noch steigern kann. 

Eure Mii

Kommentare