[Rezension] Iron Flowers - Die Rebellinnen - Tracy Banghart


Preis: 16,99 €
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 384 

Meine Wertung: 4 Punkte
Reihe: Iron Flowers #1 
Verlag: Fischer 

Sofort kaufen?

Inhalt
Sie haben keine Rechte. 

Sie mussten ihre Träume aufgeben. 

Doch sie kämpfen eisern für Freiheit 

und Liebe. 

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat. 


Charaktere
Nomi ist eine sehr naive und junge Frau. Sie ist sehr impulsiv. Des Weiteren ist sie sehr widerspenstig und teilweise etwas aggressiv. Nomi ist sehr offensiv und herausfordernd. Außerdem ist sie sehr mutig und lässt sich nichts sagen. 

Serina ist eine sehr weiche und weinerliche junge Frau. Sie ist sehr damenhaft und etwas egoistisch. Des Weiteren lässt sie sich gerne etwas vorschreiben. Sie braucht es, dass ihr jemand sagt, wo es lang geht.

Meine Meinung
Der Schreibstil ist sehr zäh und auch sehr langatmig. Des Weiteren ist der Schreibstil sehr ausbaufähig. Außerdem haben mich die Protagonistinnen sehr genervt. 

Das Setting ist sehr schön und ich mochte es auch sehr gerne. Auch der Plott war genial und abwechslungsreich. 

Leider konnte ich zu den Charakteren überhaupt keine Beziehung aufbauen. Sie sind gefühlt nur am Heulen.

Zur Autorin
Als bekennender Fan der Serie 'The 100' hat Tracy Banghart mit ihren E-Book-Serien 'Rebel Wings' und 'By Blood' irgendwann angefangen, selbst Stoffe mit starken Frauenfiguren zu erschaffen und so eine große Fangemeinde gewonnen. Sie wuchs in Maryland, USA auf, studierte in England Buchwissenschaften und lebt heute auf Hawaii.

Empfehlung
Wenn ihr das Buch wirklich lesen wollt, dann holt es euch und ich drück euch die Daumen, dass ihr besser damit klar kommt als ich.


Bewertung
Ich kann dem Buch leider nicht mehr als 4/10 Punkte geben.


Danke an Fischer für die Bereitstellung eines kostenlosen Rezensionsexemplars.

Eure Mii


Kommentare