[Rezension] Fuchs & Feuer - Die dunkelsten Sterne des Himmels - Heather Fawcett


Preis: 20,00 € 
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 512
Meine Wertung: 5 Punkte
Reihe: Fuchs & Feuer #1 
Verlag: Oetinger
Sofort kaufen?

Inhalt
Schwindelerregend: Liebe und Verrat auf dem magischen Dach der Welt. Kamzin ist glücklich, als sie der charismatische Entdecker River Shara zur Führerin auf den Mount Raksha auswählt. Sie weiß um die Gefahren der Expedition, doch nichts hätte sie darauf vorbereiten können, dass sich der Berg mit allen Mächten wehrt, mit eiskalten Naturgewalten und teuflischen Feuerdämonen. Am Gipfel ihrer Träume angelangt, erkennt Kamzin, dass Verrat die tödlichste Gefahr von allen ist. 
Schwindelerregende Fantasy, ungewöhnlich, atmosphärisch und mit hohem Herzklopf-Faktor.


Charaktere
Kamzin ist ein sehr eigennützes und liebevolles Mädchen. Sie ist sehr fürsorglich und kümmert sich auch um alle. Kamzin will etwas erreichen und ist auch sehr mutig und neugierig. Außerdem ist sie sehr tapfer und sie weiß, was sie will. Des Weiteren ist sie sehr direkt und egoistisch. 

Tem ist ein sehr fürsorglicher und liebevoller Junge. Er ist sehr uneigennütz und auch sehr stur. Des Weiteren ist er sehr hartnäckig. Er ist immer für Kamzin da und ist auch sehr stark und mutig. 

River ist ein sehr undurchsichtiger und mutiger Junge. Er weiß was er will und Freunde sind ihm wichtig. Er ist sehr stur und hartnäckig.

Meine Meinung
Kamzin ist richtig anstrengend. Richtig, richtig anstrengend. Sie bildet sich was ein und dann muss das so gemacht werden. 

Der Anfang war toll, aber dann wurde es schnell sehr zäh und echt anstrengend. Die Charaktere sind anstrengend und die Geschichte war nicht wirklich packend. 

Leider konnte mich das Buch nicht von sich überzeugen. Ich hätte es echt gerne gemocht. Die Welt und die Story haben mich fasziniert, aber der Funken ist leider nicht übergesprungen.


Empfehlung
Wenn euch das Thema gefällt, dann holt es euch auf jeden Fall. Die Welt ist auf jeden Fall sehr besonders.

Bewertung
Ich gebe dem Buch 5/10 Punkte.


Danke an Oetinger für die Bereitstellung des kostenlosen Rezensionsexemplars!

Eure Mii

Kommentare