[Rezension] Serafinas Geheimnis - Dreimal schwarzer Kater - Sabine Ludwig


Preis: 14,00 €
Einband: Hardcover 
Seitenanzahl: 224
Meine Wertung: 7 Punkte
Reihe: Serafinas Geheimnis #1 
Verlag: Oetinger
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt
Frecher Hexenspaß für magische Mädchen! Seit dem schrecklichen Missgeschick ihrer Eltern darf Serafina nur noch im Notfall zaubern. Aber was ist ein Notfall, wenn nicht ein Brief von Urgroßonkel Alfons, der von merkwürdigen Machenschaften in Wurzberg berichtet? Unverzüglich schnappt sich die kleine Hexe mit den leuchtend roten Haaren ihren Kater Luzifer und macht sich auf, eine große Suppenverschwörung aufzudecken. Da muss ein bisschen Zaubern doch erlaubt sein!

Charaktere
Serafina ist ein sehr liebevolles und natürliches Mädchen. Sie ist auch sehr ehrlich und fürsorglich. Des Weiteren ist sie sehr stur und hartnäckig. Außerdem ist Serafina clever und kreativ. Sie möchte sie anpassen und ist auch mutig. 

Luzifer ist ein sehr unzufriedener Kater. Er ist sehr gemein, fies und kann nur meckern. Er hört nie darauf, was Serafina sagt und ist auch echt nervig. 

Tom ist ein sehr direkter und schlauer Junge. Er ist sehr ehrlich und kreativ. Des Weiteren ist er sehr mutig und einfallsreich.

Meine Meinung

Das Buch ist wunderschön illustriert und die Farben sind richtig ausdrucksstark. 
Die Geschichte ist sehr locker und leicht erzählt. Sie ist perfekt für Kinder, die bereits etwas routinierter im Lesen sind (ca. 3. Klasse). Teilweise ist die Geschichte etwas zäh, aber sie hat mir trotzdem sehr gut unterhalten und es ist sehr gut erklärt. 

Empfehlung
Ich kann das Buch für etwas routinierter Leseanfänger empfehlen. Ich glaube, ab der 2. - 3. Klasse kann man es gut selbst lesen, oder mit Hilfe der Eltern lesen. 

BewertungIch gebe dem Buch 7/10 Punkte.

Danke an Oetinger für das Rezensionsexemplar.


Eure Mii

Kommentare