[Rezension] Soul Mates - Flüstern des Lichts - Bianca Iosivoni


Preis: 14,00 €
Einband: Taschenbuch 
Seitenanzahl: 480
Meine Wertung: 5 Punkte
Reihe: Soul Mates #1 
Verlag: Ravensburger
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt
Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.

Charaktere
Rayne ist ein sehr fürsorgliches Mädchen. Sie denkt zuerst an die Anderen und dann an sich. Des Weiteren ist sie sehr naiv und neugierig. Außerdem ist Rayne sehr familienbewusst und würde alles dafür tun, dass ihre Familie sicher ist. Sie ist sehr liebevoll und hat ihre eigene Meinung. 

Colt ist ein sehr verschlossener junger Mann. Er ist sehr fürsorglich, stößt die Menschen aber auch gerne von sich. Des Weiteren kann er liebevoll und beschützend sein. Außerdem ist Colt sehr mutig und loyal. Er ist aber auch sehr nachdenklich und tapfer. 

Meine Meinung
Der Einstieg war zäh und langweilig. Leider konnte das Buch mich nicht gleich von Anfang an fesseln und es wurde auch nicht wirklich besser. Es wird auch nicht wirklich richtig Spannung aufgebaut und wenn doch Spannung aufgebaut wird, dann ist es 2 Seiten später schon geklärt. Leider ist das Buch nicht wirklich überzeugend. 

Die Idee gefällt mir sehr gut und ist sehr innovativ, aber es konnte mich einfach nicht fesseln und es war auch sehr monoton und vorhersehbar. 

Zur Autorin
Bianca Iosivoni, geb. 1986, hat sich als Gewinnern des LYX-Schreibwettbewerbs 2012, durch ihre Romantic-Suspense-Serie "Hunters" (Romance Edition 2014) sowie als aktive Bloggerin (schreibwahnsinn.de) einen Namen bei Leserinnen und im Social Web gemacht. Sie veröffentlicht mittlerweile New-Adult-Romane bei LYX. Schon als Teenager begann sie mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaft und Mitarbeit in einer Online-Redaktion, hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizblock, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch nicht wirklich empfehlen. Mich hat es maßlos enttäuscht. 


Bewertung
Ich gebe dem Buch 5/10 Punkte.


Eure Mii

Kommentare