[Rezension] Camp der drei Gaben - Juwelenglanz - Andreas Dutter


Preis: 3,99 €   
Einband: eBook
Seitenanzahl: 305
Meine Wertung: 8 Punkte
Reihe: Camp der drei Gaben #1
Verlag: Carlsen Impress
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt
Fleur Bailey führt ein ganz normales Leben, wenn man davon absieht, dass sie zu ihrem eigenen Schutz nur selten das Haus verlässt. Doch als ihre Familie wider aller Vorsichtsmaßnahmen überfallen und Fleur verschleppt wird, ändert sich ihr Dasein schlagartig. Sie erwacht in einem Ausbildungscamp für Menschen mit übernatürlichen Begabungen und erfährt, dass magische Fähigkeiten in ihr schlummern. Unglaublich, aber wahr: Sie ist eine Spirit und besitzt die Macht der Telekinese. Diese soll sie nun beherrschen lernen, um im Kampf gegen ihre größten Feinde bestehen zu können. Dass sie dabei auch dem gut aussehenden Theo näherkommt, könnte sich jedoch als gefährlich herausstellen…

Charaktere
Fleur ist ein sehr naives und behütetes Mädchen. Sie ist sehr fürsorglich und beschützend. Des Weiteren ist sie sehr liebevoll und vertrauensvoll. Jedoch muss ich sagen, dass sie sehr fragwürdige Entscheidungen trifft.

Fabienne ist ein sehr fröhliches und aktives Mädchen. Sie ist sehr hilfsbereit und fürsorglich. Des Weiteren ist sie sehr besorgt und stark. 

Hunter ist ein sehr fürsorglicher Junge. Er ist sehr liebevoll und beschützend. Des Weiteren zeigt er sehr viel Verständnis und ist auch sehr besorgt. Außerdem ist er sehr loyal und mutig. 

Theo tut so, als wäre er ein Badboy, dabei ist er eigentlich eher ein Weichei. Er ist nicht gerade der Stärkste und trotzdem ist er sehr beschützend. Außerdem ist er sehr fürsorglich und liebevoll.

Meine Meinung
Ich finden den Schreibstil einfach genial, weil Andreas hat einen sehr eigenen Stil und das ist einfach toll. Es ist auch sehr flüssig und fesselnd geschrieben. Des Weiteren ist es sehr spannend und locker. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass es sehr detailliert ist und ich auch ziemlich schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen bin. 

Zum Autor
Andreas Dutter, Jahrgang 1992,schreibt schon seit seiner frühesten Jugend in seiner Heimat Österreich. An der Handelsakademie Wiener Neustadt absolvierte er sein Abitur. Seinen Bachelor in Kultur und Sozialanthropologie mit einem EC in Geschichte machte er an der Universität Wien. Nebenbei arbeitet er als Texter, Blogger und unterhält mit seinem erfolgreichen Bücher-YouTube-Kanal (BrividoLibro) seine Zuschauer. Weiters hatte er bereits einige Auftritte im Fernsehen, Radio und in der Presse. Unter dem Pseudonym Olivia Mikula schreibt er Liebesromane. 

Empfehlung
Ich kann euch das Buch empfehlen, wenn ihr auf Campgeschichten steht. Es erinnert ein wenig an Shadow Falls Camp, aber ist trotzdem etwas ganz anderes! 


Bewertung
Ich gebe dem Buch 8/10 Punkte.


Eure Mii

Kommentare

  1. Das Buch hat gleich mein Interesse geweckt und liegt schon auf meiner Wunschliste :)
    Liebe Grüße
    Sandra von plentylife.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen