[Rezension] Blaubeertage - Kasie West


Preis: 6,66 €
Einband: Taschenbuch 
Seitenanzahl: 280 
Meine Wertung: 7 Punkte
Reihe: Einzelband 
Verlag: Arena
Übersetzer/in:
Sofort kaufen?


Inhalt
Reiche Typen brechen dir das Herz. Das ist eine der Lebens- weisheiten, die Caymen bisher vor Liebeskummer bewahrt haben. Und deswegen ist es mehr als logisch, dass sie sich in den Rocker Mason verlieben sollte statt in den gut aussehenden und privilegierten Xander. Schließlich passt Xander absolut nicht zu ihr. Oder doch?




Charaktere
Caymen ist ein sehr aufopferungsvolles und schüchternes Mädchen. Sie ist sehr sarkastisch und auch fürsorglich. Des Weiteren ist sie sehr liebevoll und beschützend. Außerdem ist Caymen sehr freundlich und loyal.


Xander ist ein sehr liebevoller und auch sehr besorgter Junge. Er ist sehr loyal und auch sehr mutig. Des Weiteren ist er sehr fürsorglich und beschützend. Er ist teilweise etwas weltfremd und trotzdem sehr mitfühlend.


Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und spannend. Teilweise ist es aber auch etwas zäh und langweilig erzählt. PS: Ich mag DICH hat mir auf jeden Fall besser gefallen. Jedoch kann man sagen, dass die Charakterentwicklung sehr gut und das Buch auch sehr unterhaltsam war. Die Protagonistin gefällt mir sehr gut. Sie ist einmal ein wenig anders als die anderen und das ist sehr schön erfrischend.



Zur Autorin

Kasie West lebt mit ihrer Familie in Kalifornien, wo sie die meiste Zeit des Sommers damit verbringt, der dortigen Hitze auf Wasserskis zu entkommen. Wenn sie nicht gerade auf dem Wasser läuft, arbeitet Kasie West leidenschaftlich gerne als Schriftstellerin.


Empfehlung
Ich muss sagen, PS: Ich mag DICH hat mir deutlich besser gefallen, aber auch dieses Buch lässt die Herzen höher schlagen. Es ist leicht und flockig.



Bewertung
Ich gebe dem Buch 7/10 Punkte.


Eure Mii

Kommentare