[Rezension] Pasta Mista - Fünf Zutaten für die Liebe - Susanne Fülscher


Preis: 12,99 €
Einband: Taschenbuch 
Seitenanzahl: 320 
Meine Wertung: 8 Punkte
Reihe: Pasta Mista #1
Verlag: Carlsen
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt
Liv kann es kaum glauben: Überraschend steht der neue Freund ihrer Single-Mutter vor der Tür, der Italiener Roberto. Schlimm genug, dass Liv nichts von der Beziehung der beiden gewusst hat, Roberto hat auch noch seine 16-jährigen Zwillinge Angelo und Sonia im Schlepptau! Angelo ist ein echter Traumtyp, der Liv kolossal aus der Fassung bringt, seine bildschöne Schwester scheint eine echte Zicke zu sein. Aber immerhin verbindet Liv und Roberto die Leidenschaft fürs Kochen.  

Charaktere
Liv ist ein etwas naives und junges Mädchen. Sie ist zu Beginn etwas eifersüchtig und egoistisch. Beim Kochen ist sie in ihrem Element und kann dabei auch richtig gut abschalten. Sie ist sehr liebevoll, direkt und hilfsbereit. Außerdem ist Liv sehr freundlich, wenn sie will und sie lässt nicht alles mit sich machen. 

Sonia wirkt sehr eingebildet, ist aber eigentlich nur sportlich und lebt ihre Leidenschaft für Ballett aus. Sie ist sehr beschützend, ehrgeizig und weiß, was sie will. Des weiteren ist Sonia sehr ambitioniert und direkt. Außerdem ist sie ehrlich und familienbewusst.

Angelo ist ein sehr schüchterner und in sich gezogener Junge. Er ist sehr zurückhaltend. Außerdem ist er sehr direkt und höfflich. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker, leicht und angenehm. Man merkt, dass es sich an jüngere Mädchen richtet, was aber auch sehr erfrischend ist. Es ist sehr angenehm zu lesen und auch sehr überraschend. Es hat auch ein bisschen was märchenhaftes und ist teilweise etwas klischeehaft. 

Zur Autorin
Susanne Fülscher widmete sich nach ihrem Germanistik- und Romanistikstudium sehr schnell dem Schreiben. Bisher sind von ihr um die 40 Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erschienen, die mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt wurden. Susanne Fülscher lebt als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Berlin.

Empfehlung
Wenn ihr eine locker leichte Geschichte lesen wollt und nebenbei auch Liv mit ihren Problemen beim Erwachsen werden helfen wollt, dann ist das Buch definitiv etwas für euch!


Bewertung
Ich gebe dem Buch 8/10 Punkte!


Danke an Carlsen für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Kommentare

  1. Huhu,
    mir hat das Buch auch gut gefallen. Man erinnert sich selbst als älteren Leser an die erste Verliebtheit und die Tücken die sie mit sich brachte :) Tolles Buch, ideale Lektüre für den Urlaub finde ich.
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen