Dienstag, 5. September 2017

[Rezension] Myriad High - Was Hannah nicht weiß - Carly Wilson


Preis: 9,95 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 256
Meine Wertung: 9 Punkte
Reihe: Myriad High #1
Verlag: dtv
Übersetzer/in:
Sofort kaufen?

Inhalt
Diese Serie macht süchtig 
Endlich Highschool, endlich Internat. Für Hannah, Chloe und Sophie beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Aber nicht alles läuft so glatt wie erträumt. Bei der Zimmervergabe machen die Freundinnen sich gleich die einflussreiche Allyssa Snyder zur Feindin. Und irgendjemand scheint von den unter Verschluss gehaltenen Todesumständen von Hannahs Vater zu wissen ...


Charaktere
Hannah ist ein sehr nachdenkliches Mädchen. Sie ist sehr fürsorglich und auch sehr liebevoll. Hannah ist auch sehr einsam und etwas verschlossen. Außerdem ist Hannah auch sehr ehrlich und mutig. Sie sagt auch immer sehr ehrlich. 

Sophie ist ein sehr mutiges und loyales Mädchen. Sie möchte beliebt sein und wünscht sich auch, dass alle sie mögen. Sophie ist sehr ehrgeizig. Außerdem ist sie sehr fürsorglich, liebevoll und wahnsinnig überdreht. 

Chloe ist ein sehr schlaues und loyales Mädchen. Sie ist sehr liebevoll und immer für ihre Freunde da. Sie ergreift gerne auch die Initiative und Chloe kennt sich auch richtig gut mit Technik aus. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig. Außerdem ist das Buch auch sehr modern geschrieben. Mir gefallen die technischen und modernen Aspekte. Die mit dem Rest der Geschichte eine super Mischung ausmacht. Ich bin ziemlich schnell in meinen Lesefluss gekommen und mir gefällt es gut, dass man so viel verschiedene Erzähler hat. 

Zur Autorin
Carly Wilson wurde 1990 in Los Angeles als Tochter einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Vaters geboren und wuchs zweisprachig auf. Sie studierte Informatik und hat ein paar Jahre als Web-Developer bei einem bekannten Internet-Unternehmen gearbeitet, wo ihr die Idee für ein Campus-Internat kam. Mittlerweile lebt sie als freie Autorin in Nordkalifornien und plottet weiter an den Schicksalen der Myriad-High-Schüler. In ihrer Freizeit skatet und surft sie mit ihrem Freund, engagiert sich im Tierschutz und baut Skulpturen aus dem Treibholz, das regelmäßig vom Pazifik vor ihrem Haus angespült wird.

Empfehlung
Ich kann es euch auf jeden Fall ans Herz legen. Es ist ein super Buch, der Schreibstil und auch die Geschichte überzeugt komplett. Auf jeden Fall etwas für Mädchen ab 12 Jahre! :)

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9/10 Punkte.


Danke an dtv für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Kommentare:

  1. Hey :)

    Das buch sagt mir gar nichts, aber nach deiner Rezension hab ich richtig lust darauf bekommen! *.*
    Mal sehen ob ich es unterbringen kann *hihi* Der September hat ja so viele neue tolle Bücher... Weiss gar nicht was ich zuerst lesen soll...

    xo
    Christl

    AntwortenLöschen