Samstag, 22. Juli 2017

[Rezension] Spellcaster - Finsterer Schwur - Claudia Gray


Preis: 15,00 € 
Einband: Klappbroschur
Seitenanzahl: 304
Meine Wertung: 4 Punkte
Reihe: Spellcaster #3
Verlag: Harper Collins Germany
Sofort kaufen?

Inhalt
Um die Bewohner von Captive’s Sound zu retten, hat Nadia dem Herrscher der Unterwelt die Treue geschworen. Nun muss sie Jenem dort unten an der Seite der Zauberin Elizabeth dienen und wird von ihr in der dunklen Magie unterwiesen. Doch anstatt dadurch mehr über ihre bösen Pläne zu erfahren, droht Nadia der Verlockung ihrer neuen Macht zu verfallen. Abgeschottet von ihren Freunden, ist sie so empfänglich für die Dunkelheit wie noch nie …
Das fulminante Finale der Spellcaster-Reihe!


Charaktere
Nadia ist eine sehr starke und mutige jung Frau. Sie ist sehr liebevoll und beschützend. Außerdem ist sie sehr taff und etwas leichtsinnig. Des Weiteren ist Nadia sehr fürsorglich und etwas naiv. 

Mateo ist ein sehr liebevoller junger Mann. Er ist sehr beschützend und stark. Außerdem hält er zu Nadia und ist sehr fürsorglich.

Asa ist ein sehr freundlicher und abweisender junger Mann. Er ist sehr ernst und beschützend und arbeitet sehr vorausschauend. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist teilweise etwas langweilig, aber doch auch spannend und unterhaltsam. In meinen gewohnten Lesefluss bin ich leider nicht gekommen. Dieser Band hat mich vollkommen enttäuscht. 

Zur Autorin
Claudia Gray hat als Rechtsanwältin, Journalistin, Discjockey und Kellnerin gearbeitet. All das hat sie aufgegeben, um ganztags zu schreiben. In ihrer Freizeit liest sie, kocht sie gern und hört Musik. In New Orleans lebt sie in einem über hundert Jahren alten, purpurfarbenen Haus.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch nur empfehlen, wenn euch Band 1 und 2 wahnsinnig neugier aufs Ende gemacht haben.

Bewertung
Ich gebe dem Buch 4/10 Punkte.
Danke an Harper Collins Germany für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen