Donnerstag, 1. Juni 2017

Rezension No Return - Geheime Gefühle - Jennifer Wolf


Preis: 3,99 €
Einband: eBook
Seitenanzahl: 226
Meine Wertung: 10 Punkte
Reihe: No Return #1

Verlag: Carlsen
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt
**Bandboys in Love**
Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader 


Charaktere
Tony ist ein sehr hilfsbereiter Junge. Er ist sehr liebevoll und fürsorglich. Aber er macht sich deutlich zu viele Gedanken. Außerdem ist er sehr stur und hartnäckig. Drew nennt ihn auch seinen Teddybär. Tony ist sehr stolz und auch etwas verschlossen. 

Drew ist ein sehr fürsorglicher Junge. Er ist sehr kuschelbedürftig. Außerdem ist er sehr beschützend und liebevoll. Drew ist auch sehr fröhlich und immer freundlich. Und er versucht sehr offen zu sein.

Shane ist ein sehr witziger und sarkastischer Junge. Er ist sehr fürsorglich und immer für seine Bandmitglieder da. Außerdem ist er sehr beschützend und liebevoll. Und er hat eine sehr wichtige Aufgabe. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut. Er ist sehr fesselnd, an den richtigen Stellen spannend, sehr frisch und angenehm. Außerdem ist es so geschrieben, dass man mit den Charakteren mitfühlt und es öffnet einem auch die Augen. Es ist auch sehr locker und leicht und vor allem sehr herzzerreißend.

Das Leid der Charaktere ist sehr greifbar und jeder sollte so sein dürfen, wie er ist. Vorurteile, die Familie, Freundschaft und auch Probleme spielen eine große Rolle. UND wieder scheitert alles an fehlender Kommunikation, das Problem der heutigen Gesellschaft. 

Zur Autorin
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.

Empfehlung
Ich liebe die Geschichte. Ich leide mit den Charakteren und will unbedingt wissen, wie es weitergeht und hach ich warte sehnlichst auf Band 2. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10/10 Punkte. 


Danke an Carlsen für das Rezensionsexemplar!


Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen