Samstag, 24. Juni 2017

Rezension Nächstes Jahr am selben Tag - Colleen Hoover


Preis: 14,95 €
Einband: Taschenbuch  
Seitenanzahl: 376
Meine Wertung: 6 Punkte
Reihe: Einzelband
Verlag: dtv
Übersetzer/in: Katarina Garslandt
Sofort kaufen?

Inhalt
New York - Los Angeles, und dazwischen die große Liebe
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen ...

Charaktere
Fallon ist eine sehr verletzliche junge Frau. Sie ist voller Zweifel und möchte sich und ihren Körper am liebsten vollkommen verstecken. Sie leidet sehr unter einem Unfall und hat deswegen auch nicht so viel Selbstbewusstsein. Aber Fallon entwickelt sich, sie wird taff, stark und die Meinung der Anderen ist ihr egal. 

Ben gibt vor der starke und taffe Macker zu sein, dabei ist er innerlich zerbrochen und voller Zweifel. Aber auch er entwickelt sich. Ben wird ein sehr starker und ehrlicher junger Mann. Er ist sehr beschützend, liebevoll und fürsorglich. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen. Ich bin auch schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und ich finde die Verwendung verschiedener Schriftarten sehr gelungen. 
Trotzdem muss ich sagen, dass es zwischen mir und dem Buch nicht gefunkt hat. 

Der Inhalt ist mal etwas anderes. Die verwendeten Ideen gefallen mir sehr gut und auch die Charakterentwicklung ist gelungen. Aber ich konnte ziemlich schnell sagen, was als nächstes passiert und das hat mir echt den Spaß an dem Buch genommen. 
Zur Autorin
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt >Weil ich Layken liebe<, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der >New York Times<. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Empfehlung
Wenn ihr ein tolles Buch sucht, welches sehr auf die Entwicklung der Charaktere fixiert ist, dann solltet ihr es unbedingt lesen. 


Bewertung
Ich gebe dem Buch 6/10 Punkte. Es war für mich einfach teilweise echt wahnsinnig langweilig und viel zu vorhersehbar. 


Danke an dtv für das Rezensionsexemplar!


Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen