Montag, 5. Juni 2017

Rezension Die Märchen von Beedle dem Barden - Joanne K. Rowling


Preis: 12,99 €
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 128
Meine Wertung: 8 Punkte
Reihe: Hogwarts Schulbücher
Verlag: Carlsen
Übersetzer/in: Klaus Fritz
Sofort kaufen?

Inhalt
Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.
Nun endlich haben auch Muggel die Gelegenheit, fünf der Märchen kennenzulernen. Eine Sternstunde für Potter-Fans. Und für alle, die zauberhafte Geschichten lieben.
Meine Meinung
Die Märchen sind sehr schön erzählt und auch die Anmerkungen von Dumbledore gefallen mir wahnsinnig gut - das gibt einem das Gefühl, dass er noch lebt und uns etwas zu den Geschichten erzählt. Die Anmerkungen von Dumbledore sind sehr gut durchdacht, außerdem sind sie sehr klar und logisch. Die Märchen sind auch sehr tiefgründig und erzählen jeweils eine tolle Geschichte. 


Der Inhalt gefällt mir sehr gut. Es ist sehr abwechslungsreich und jedes der fünf Märchen zusammen mit Dumbledores Anmerkungen, ist sehr gut beschrieben und teilweise sind die Märchen sehr Gesellschaftskritisch. 


Zur Autorin
J. K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: Mit »Die Märchen von Beedle dem Barden« unterstützt sie ihre Charity-Organisation Lumos, mit »Quidditch im Wandel der Zeiten« und »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« unterstützt sie Comic Relief und Lumos. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« verfasst. Gemeinsam mit dem Drehbuchautor Jack Thorne und dem Regisseur John Tiffany entwickelte sie das Theaterstück »Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei«, das im Sommer 2016 im Londoner West End Premiere feierte. 2012 gründete sie Pottermore, ein Online-Portal, auf dem Fans noch tiefer in ihre magische Welt eintauchen können. J.K. Rowling erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den britischen Ritter orden Order of the British Empire und den Hans Christian Andersen Preis.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch einfach empfehlen. Es ergänzt sie Harry Potter Reihe sehr gut und erzählt auch den Muggeln die Märchen. Das Buch hat mich vollkommen überzeugt, aber eine etwas gebrauchte Optik wäre echt schön gewesen. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 8/10 Punkte. 


Danke an Carlsen für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen