Montag, 8. Mai 2017

Rezension Gefangen zwischen den Welten - Sara Oliver


Preis: 16,99 €
Einband: Gebundene Ausgabe  
Seitenanzahl: 426
Meine Wertung: 9 Punkte
Reihe: Gefangen zwischen den Welten #1
Verlag: Ravensburger
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt

Ve und Nicky gleichen sich bis aufs Haar. Doch Ve und Nicky sind keine Zwillingsschwestern. Zwischen ihnen liegen sprichwörtlich Welten! Eine mysteriöse Apparatur hat Ve in ein Paralleluniversum katapultiert - mitten hinein in das Leben ihrer Doppelgängerin. Um in ihre eigene Welt zurückkehren zu können, muss Ve sich mit Nicky verbünden, mutiger sein, als sie es jemals zu träumen wagte, und eine große Liebe opfern ...


Charaktere
Ve ist ein sehr fürsorgliches, aber auch egoistisches Mädchen. Sie sorgt sich ständig um ihre Mitmenschen und ist auch sehr liebevoll. Des Weiteren zeigt Ve sehr viel Verständnis und ist auch sehr gutmütig. Sie ist ein wenig naiv und verwirrt. Ve ist auch sehr alleine und sehr taff.

Nicky ist ein sehr intelligentes Mädchen, aber auch sie ist sehr egoistisch. Des Weiteren ist Nicky sehr verschlossen und eifersüchtig. Nicky ist auch sehr kreativ und ein Papakind, während sie ihre Mutter sehr abfällig behandelt. Sie ist auch sehr behütet und spielt gerne die Prinzessin.

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht. Außerdem wurde die Geschichte sehr erfrischend und spannend erzählt. Des Weiteren sind auch sehr witzige Stellen gut beschrieben und das Buch ist sehr unterhaltsam und flüssig geschrieben. Ich bin schnell in meinen Lesefluss gekommen und es war sehr schön unterteilt, wodurch mir das Lesen noch mehr Spaß gemacht hat.

Der Inhalt hat mich überzeugt. Es geht um die Familie, den Vater und die Geschäftsreisen der Mutter, aber auch um ein Paralleluniversum, ein Schloss und Wurmlöcher. Mich konnte der Inhalt in diesem Zusammenspiel sehr von sich überzeugen. 

Zur Autorin
Zu der "Zwischen den Welten"-Trilogie wurde Sara Oliver durch ihre eigene Geschichte inspiriert. Sie hat nämlich eine echte Doppelgängerin – eine Zwillingsschwester – mit der sie in einem kleinen Dorf in Süddeutschland aufgewachsen ist. Auch heute werden sie und ihre Schwester oft miteinander verwechselt. Sara Oliver wohnt mit ihrem Mann in Düsseldorf.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch nur empfehlen. Es ist sehr vielseitig und die Mischung gefällt mir richtig gut. Der wissenschaftliche Teil mit den Paralleluniversum ist sehr verständlich beschrieben. 


Bewertung
Ich gebe dem Buch 9/10 Punkte!


Danke an Ravensburger für das Rezensionsexemplar!


Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen