Mittwoch, 17. Mai 2017

Rezension Anything for Love - Sarah Dessen


Preis: 10,95 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 464
Meine Wertung: 7 Punkte
Reihe: Einzelband
Verlag: dtv
Sofort kaufen?

Inhalt
Eine Liebesgeschichte wie ein Sommerregen - zart, frisch und wunderschön
Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar ...




Charaktere
Sydney ist eine sehr gut gewählte Protagonistin. Sie ist sehr liebevoll und fürsorglich. Außerdem ist sie sehr geduldig und verständnisvoll, was dazu führt, dass sie immer hinten angestellt wird. Sie ist auch sehr lieb und brav und wird trotzdem für die Fehler ihres Bruders bestraft. Des Weiteren ist Sydney sehr offen und ehrlich. 

Layla ist ein sehr beschützendes Mädchen. Sie kann sehr einnehmen werden und ist trotzdem oder gerade deswegen sehr lieb. Sie ist sehr fürsorglich und liebevoll. Des Weiteren kümmert sich Layla sehr gut um ihre Mutter und gerät leider immer an die falschen Kerle. 

Mac ist ein sehr vorbildlicher Junge. Er ist sehr beschützend und liebevoll. Des Weiteren ist Mac sehr ehrlich und direkt. Er ist auch fürsorglich und stark und versucht immer für alle da zu sein. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht. Ich bin ziemlich schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Sarah Dessen schafft es ernste Thema locker leicht in eine runde Geschichte einzuweben. Das Buch hat mich ziemlich schnell fasziniert, aber das schafft jedes Buch dieser Autorin. 

Der Inhalt hat mir gut gefallen. Zwar ist Sydney die Protagonistin, aber für ihre Eltern dreht sich alle um ihren Bruder, der ins Gefängnis muss. Dann geht es um einen Schulwechsel und die damit verbundenen Probleme oder vielleicht auf Vorteile, Pizza, die Familie und vor allem um Freundschaft. 

Zur Autorin
Sarah Dessen, geboren 1970, aufgewachsen in North Carolina, lebt mit ihrer Familie in Chapel Hill, North Carolina und unterrichtet Creative Writing an der University of North Carolina. Längst gehört sie zur Top-Liga der amerikanischen Jugendliteraturszene und ist bei ihren Leserinnen so beliebt, weil sie die Gefühlslage junger Mädchen genau erfasst.

Empfehlung
Das Buch gefällt mir richtig gut und ich kann euch die Bücher der Autorin nur ans Herz legen. Es ist jedes Mal ein Erlebnis die Bücher von Sarah Dessen zu lesen. Dieses hier konnte mich jedoch nicht so sehr abholen wie die anderen Bücher, die ich von der Autorin gelesen habe, aber das macht nichts. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 7/10 Punkte!


Danke an dtv für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen