Freitag, 7. April 2017

Rezension Isle of Gods - Die Kinder von Atlantis - Alia Cruz


Preis: 3,99 €

Einband:
eBook

Seitenanzahl:
263

Meine Wertung:
 9 Punkte

Reihe:
Einzelband

Verlag:
Impress

Sofort kaufen?

Inhalt
**Nur die Stärksten des Landes dürfen um deine Hand anhalten…**
Um sich selbst vor dem Aussterben zu bewahren, entsandten die griechischen Götter einst fünf direkte Nachkommen auf die versunkene Insel Atlantis. Dort sollten sie bis zu ihrem Erwachsenenalter ein behütetes Leben führen, um sich nach dem Eintreten ihrer göttlichen Fähigkeiten mit den Stärksten der Insel zu paaren und Kinder zu gebären. So lautet die Legende, die Isabel ein Leben lang begleitet hat. Sie ist eine der fünf Auserwählten, nun fast volljährig und immer noch ohne göttliche Eigenschaften. Sie lebt in Luxus und Überfluss, während die anderen Jugendlichen der Insel in Arenakämpfen ums Überleben und um die Hand eines der Götterkinder ringen. Darunter auch der momentane Champion Quinn, der nichts von der Legende hält…



Charaktere
Isabel ist eine sehr ehrliche junge Frau. Sie ist sehr schüchtern und zurückgezogen, aber mit der Zeit öffnet sie sich den anderen gegenüber. Isabel ist sehr loyal und mutig. Des Weiteren ist sie sehr beschützend und schlau. 

Brigitte ist eine sehr beschützende junge Frau. Sie ist sehr beruhigend und offen. Des Weiteren ist sie sehr ehrlich und clever. Brigitte ist sehr clever und nachdenklich. Außerdem ist sie sehr mutig und loyal. 

Harry ist ein sehr offener junger Mann. Er ist sehr fürsorglich und loyal. Außerdem ist Harry sehr clever und mutig. Des Weiteren ist er sehr beschützend. 

Dian ist ein sehr liebevoller junger Mann. Des Weiteren ist Dian ein bisschen eine "Dramaqueen" und auch sehr loyal. Dian ist sehr clever und mutig, hilfsbereit und fürsorglich.

Liliana ist eine sehr hochnäsige junge Frau. Sie ist sehr eingebildet und abgehoben und kümmert sich nicht darum, was mit ihren Geschwistern passiert. 

Quinn ist ein sehr aufopferungsvoller junger Mann. Des Weiteren ist er sehr mutig und loyal. Quinn ist auch sehr clever und fürsorglich. Außerdem ist er sehr beschützend und hilfsbereit.

Meine Meinung
Der Schreibstil war am Anfang sehr zäh, wurde aber mit der Zeit deutlich besser, aber der Spannungsaufbau ist gut gelungen, außerdem ist es sehr abwechslungsreich geschrieben. 

Der Inhalt hat mich überzeugt. Es geht um Götter, Götterkinder, Atlantis und auch ums Erwachen der Kräfte. Des Weiteren wird erzählt, wie Atlantis aussieht. 


Zur Autorin
Alia Cruz lebt in Oberhausen. Lange Zeit hat die Autorin als Tierheilpraktikerin und Tierpsychologin gearbeitet. Seit 2016 widmet sie sich hauptsächlich ihrer schriftstellerischen Tätigkeit. Daneben hat sie auch ihr zweites Hobby zum Beruf gemacht und arbeitet als Journalistin im Galoppsport. Da Pferderennen ihre Leidenschaft sind, reist sie auch gerne zu großen Renntagen außerhalb Deutschlands. Aber dabei darf das Lesen nie zu kurz kommen.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch echt empfehlen, wenn ihr Götter und Mythologien liebt. Eine Leseempfehlung von mir!

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9/10 Punkte, weil es gut war, aber mehr Potenzial gehabt hätte. 


Danke an Impress für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen