Samstag, 4. März 2017

Rezension everflame - Verräterliebe - Josephine Angelini


Preis: 19,99 €

Einband:
Gebundene Ausgabe  

Seitenanzahl:
448

Meine Wertung:
 7 Punkte

Reihe:
everflame #3

Verlag:
Oetinger

Sofort kaufen?



Inhalt
Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.
Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.
Das dramatische Finale der neuen Angelini-Trilogie.


Charaktere
Lily ist ein sehr liebevolles Mädchen. Manchmal ist sie ein wenig naiv und unbeholfen, aber sie ist auch noch sehr jung und erlebt wahnsinnig viel. Außerdem ist Lily sehr fürsorglich und impulsiv. Des Weiteren kann sie richtig, richtig stur sein. Lily ist auch sehr verständnisvoll und doch irgendwie gar nicht. Sie ist auch sehr stark und tapfer. Des Weiteren ist Lily sehr mächtig und schlau.

Lilian ist eine sehr sture junge Frau. Sie ist sehr impulsiv und krank. Außerdem hat sie sehr verquere Gedanken, aber sie ist auch sehr stark.

Rowen ist ein sehr ernster junger Mann. Er ist auch sehr hilfsbereit und erkennt seine Schuld. Außerdem ist er sehr tapfer und liebt Lily sehr. Des Weiteren ist Rowen sehr mutig und er versteht seine Freunde.

Meine Meinung
Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr abwechslungsreich. Man kann gut erkennen, wenn Gespräche in Gedanken geführt werden, aber ich finde, man erkennt es sehr schlecht, wenn Erinnerungen geteilt werden. Aber der finale Band ist alles in allem sehr spannend und flüssig geschrieben. Stellenweisen ist es leider trotzdem etwas zäh, aber deutlich besser als in Band 2! An Göttlich kommt es leider nicht ran.

Der Inhalt hat mir ganz gut gefallen. Es geht wieder um Freundschaft, Vertrauen. Es geht um verschiedene Welten, Wahrheit und auch um Liebe und den Zusammenhalt als Team.

Zur Autorin
Josephine Angelini geb. in Massachusetts, studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles.

Empfehlung
Das Finale bzw. der ganze finale Band hat mir im Grunde ganz gut gefallen. War jetzt nicht überragend, aber okay. An ihre andere Trilogie - Göttlich - kommt die everflame-Trilogie nicht ran. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 7/10 Punkte, weil es mir besser gefällt als Band 2, aber es auf keinen Fall an Göttlich ran kommt!

Danke an Oetinger für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen