Montag, 27. März 2017

Rezension Das Geheimnis von Six - Monica Meira Vaughan


Preis: 14,95 €

Einband:
Gebundene Ausgabe

Seitenanzahl:
352

Meine Wertung:
 9 Punkte

Reihe:
 Das Geheimnis von Six #1


Verlag: dtv

Sofort kaufen?




Inhalt
Ein neues Action-Abenteuer von der Autorin der >Spione von Myers Holt<!
Finde Solomon Gladstone. Das ist die letzte Nachricht, die Parker von seinem Vater erhält, kurz bevor der Wissenschaftler entführt wird. Der 12-jährige Parker, erst vor Kurzem mit seiner jüngeren Schwester und dem Vater nach New York gezogen, wird plötzlich selbst von seltsamen Männern in schwarzen Anzügen verfolgt, und seine Schwester entgeht nur knapp einem Kidnapp-Versuch. Ganz gleich wie, Parker muss diesen Mann finden. Mithilfe seines Freundes Michael kommen sie ihm tatsächlich auf die Spur. Und stoßen dabei auf ein streng geheimes Projekt, an dem sein Vater gearbeitet hat, ein Projekt namens SIX.


Charaktere
Parker ist ein sehr beschützender Junge. Er ist auch sehr verständnisvoll, aber hat auch seinen eigenen Kopf. Des Weiteren ist er sehr sarkastisch. Außerdem ist er auch schlau und liebevoll. Parker ist auch sehr fürsorglich und übernimmt viel Verantwortung. 

Emma ist ein sehr liebes Mädchen. Sie ist sehr unschuldig und möchte die ganze Welt retten. Des Weiteren ist sie auch sehr fröhlich und liebevoll. Sie setzt sich sehr für ihre Interessen ein und ist auch sehr fürsorglich. Emma ist auch sehr gütig. 

Michael ist ein sehr lieber Junge. Er ist auch sehr zuvorkommend und fürsorglich. Des Weiteren ist er richtig intelligent und auch sehr einfühlsam. Außerdem ist Michael sehr beschützend und verantwortungsbewusst.

Meine Meinung
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist sehr locker und leicht. Des Weiteren kann man gut erkennen, wann sich die Charaktere per Gedanken unterhalten. Außerdem ist der Schreibstil sehr gut für Kinder geeignet. Es ist sehr flüssig und verständlich geschrieben. Ich bin richtig schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und war auch sehr schnell in der Geschichte drin, da sie richtig gut erklärt ist.

Der Inhalt hat mir auch gut gefallen. Es geht um SIX. Außerdem hat die Autorin in dieser Geschichte einen sehr kritischen Blick auf die Welt und macht auch auf ein paar Probleme aufmerksam. Des Weiteren finde ich es gut, wie schön sie es beschrieben hat, dass Emma so gut damit klar kommt, dass sie taub ist. Des Weiteren geht es auch um Mobbing, Familie und Wirtschaft. Und auch wie die Welt heute so tickt und was die reichen Menschen so machen. 

Zur Autorin
Monica Meira Vaughan wuchs als Tochter südamerikanischer Eltern in Spanien auf, bevor sie mit fünf Jahren nach London zog. Englisch lernte sie vor allem, indem sie Roald Dahl las und die Sesamstraße guckte. Nach der Schule wurde sie Lehrerin und arbeitet seit einigen Jahren mit verhaltensauffälligen Kindern.

Empfehlung
Ich kann euch das Buch nur empfehlen, wenn ihr mindestens 10 Jahre alt seid und / oder wenn ihr gerne eine tolle Geschichte lest, die auch ein bisschen kritisch auf die Welt schaut!


Bewertung
Ich gebe dem Buch 9/10 Punkte, weil Michael alles viel zu schnell und einfach hingenommen hat, hätte mir da ein bisschen mehr Biss gewünscht!


Danke an dtv für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

1 Kommentar:

  1. Hey =)

    Also ich würde ja nur zu gern wissen, was SIX genau ist =). Ich denke, ich hätte schon Lust auf dieses Abenteuer!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen