Dienstag, 10. Januar 2017

Rezension Bittersüße Weihnachten


Preis: 3,99 €

Einband:
eBook

Seitenanzahl:
326

Meine Wertung:
 7/10, 8/10 & 10/10

Reihe:
Anthologie

Verlag:
Impress

Sofort kaufen?



Inhalt
**Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten von Impress**
Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest…


Anna-Sophie Caspar
Der Stil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, die Geschichte wurde sehr angenehm, locker und spannend erzählt. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, man erfährt warum manche Charaktere so sind, wie sie eben sind. 
7/10 Punkte

Julia Zieschang
Der Stil ist mir ja schon bekannt und ich muss sagen, auch hier war es wieder sehr locker und flüssig zu lesen. Der Inhalt ist eine schöne Ergänzung zu der Trilogie und man kann sehr deutlich sehen, welche Fortschritte die Charaktere im Einzelnen machen. 
8/10

Johanna Danninger
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker, leicht und flüssig. Außerdem wurde die Geschichte sehr abwechslungsreich erzählt. Der Inhalt hat mir auch sehr gefallen, es geht um 2 Welten und um die Weihnachtszeit, einen Ausflug und Schnee. 
7/10 

Teresa Sporrer
Der Schreibstil ist mir sehr bekannt, ich kenne jedes veröffentlichte Stück von Teresa Sporrer. Sie schreibt sehr flüssig und witzig, aber auch angenehm und in einem schönen Tempo. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, es erzählt das Weihnachten bevor die Chaoskuss beginnt :).
10/10

Valentina Fast
Der Schreibstil von Valentina Fast verzaubert mich immer wieder. Ich liebe es, wie sie schreibt, ich bin süchtig. Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen, wie auch bei Teresas Geschichte erzählt es das Weihnachten bevor Belle et la magie startet. Es hat mich wirklich überzeugt. 
10/10

Andreas Dutter
Der Schreibstil des Autors ist mir auch bekannt, ich habe schon 2 Bücher von ihm gelesen und mag ihn. Aber mich hat trotzdem etwas gestört, also es war nicht so ganz perfekt, es hat auf mich ein wenig gezwungen gewirkt. 
7/10

Alena & Alexa Coletta
Der Schreibstil der Autorinnen hat mir gut gefallen. Die Geschichte wird flüssig und angenehm erzählt. Der Inhalt hat mir auch gefallen. Es geht um die Familie, Krieg und Schottland. 
7/10

Ich habe nicht alle Geschichten gelesen, weil ich von den anderen Autoren die Bücher noch nicht kenne und ich möchte mich nicht aus Versehen selbst spoilern. Die Anthologie kann ich euch empfehlen, sie ist perfekt um den Schreibstil mehrer Autoren kennen zu lernen und zu schauen, ob der Schreibstil zu einem passt. 

Danke an Impress für das Rezensionsexemplar.


Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen