Freitag, 6. Januar 2017

Rezension Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte - D. D. Everest


Preis: 14,95 €

Einband:
 Gebundene Ausgabe  

Seitenanzahl:
320

Meine Wertung:
 9 Punkte

Reihe:
Archie Greene #2

Verlag:
Loewe

Sofort kaufen?!




Inhalt
Für Buchflüsterer Archie Greene beginnt das zweite Lehrjahr in der magischen Bibliothek mit einem düsteren Vorzeichen. Ein geheimnisvolles Feuermal erscheint auf der Handfläche einiger Lehrlinge und die Schutzzauber der Bibliothek versagen. Das kann bloß eines bedeuten: Das Buch der Macht, in dem die Zauber geschrieben stehen, verblasst. Nur ein Magieschreiber könnte die Sprüche erneuern. Doch jemanden mit einem solchen Talent hat es seit Jahrhunderten nicht mehr gegeben ...

Charaktere
Archie ist ein sehr neugieriger Junge. Er möchte allen Dingen auf den Grund gehen und ziemlich viel erfahren. Archie fungiert als der Anführer seiner kleinen 'Bande' und er ist ein sehr mächtiger Junge. Außerdem ist er sehr beschützend und sehr stark. Manchmal ist Archie auch sehr leichtsinnig und stark. Der Junge ist auch sehr clever und begabt. 

Bramble ist ein sehr begabtes und cleveres Mädchen. Sie ist sehr vernünftig und auch sehr beschützend. Außerdem ist sie sehr fürsorglich und neugierig. 

Thistle ist ein sehr leichtsinniger Junge. Er ist der kleine Cousin von Archie und sehr impulsiv und neugierig. Seine Familie bedeutet ihm aber wahnsinnig viel. 

Arabella ist ein sehr besorgtes Mädchen. Sie ist sehr verängstigt und dadurch auch sehr clever und vernünftig. 

Rupert ist ein sehr vernünftiger Junge. ER ist sehr loyal und sehr beschützend. Er steht immer hinter seinen Freunden. 

Meine Meinung
Der Schreibstil des Autors ist sehr locker und ich bin sehr schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Außerdem ist es sehr angenehm und spannend. Auch wurde die Geschichte sehr lustig erzählt. 

Der Inhalt hat mich sehr überzeugt. Es geht wie in jeden guten Buch um den Kampf zwischen Gut und Böse. Des Weiteren wird die Themen Freundschaft und Familie sehr gut behandelt. Mir gefällt die Idee mit dem Club sehr gut und die Verknüpfungen mit der Vergangenheit hat mir es auch angetan. 

Zum Autor
D. D. Everest lebt mit seiner Partnerin Sara, zwei Kindern und Katzen in einem ziemlich alten Haus in einem Wald in Südengland. Dort verbringt er sehr viel Zeit damit, seine Kinder in der Gegend herumzuchauffieren und eine Fußballmannschaft zu managen. Nebenbei ist er Journalist und Autor von Sachbüchern. Archie Greene ist sein erstes Kinderbuch.

Bewertung

Ich gebe dem Buch 9/10 Punkte, da es zwar sehr nah an dem Perfekt sein dran war, es aber nicht so ganz erreichen konnte, weil mich eine Sache gestört hat. 

Empfehlung
LEST dieses Reihe. Egal wie alt ihr seid, es spielt keine Rolle, die Bücher sind genial! 


Danke an Loewe für das Rezensionsexemplar!

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen