Donnerstag, 31. März 2016

[Lesemonat] März

Ich führe euch die Bücher in der Reihenfolge auf, in der ich sie gelesen habe. 

Viel Spaß damit :)

1. Obsidian - Schattendunkel von Jennifer L. Armentrout / 400 Seiten


2. Winternachtssonne von Christelle Zaurrini / 200 Seiten 


3. Talon - Drachenherz von Julie Kagawa / 544 Seiten


4. Seifenblasen im Orkan von Regina Meißner / 350 Seiten


5. Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout / 432 Seiten


6. Pick the Boss - Liebe ist Chefsache von April Dawson / 160 Seiten


7. Taking Chances - Im Herzen bei dir von Molly McAdams / 480 Seiten


8. Elemental Assassin - Spinnenbeute von Jennifer Estep / 400 Seiten


9. Fast perfekt ist gut genug von Kristan Higgins / 432 Seiten 


10. Märchenhaft erwählt von Maya Shepherd / 344 Seiten


11. Sinabell: Zeit der Magie von Jennifer Alice Jager / 198 Seiten


12. Lizzy - Cinderellas Tochter von Ashley Gilmore / 162 Seiten


13. Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn von Anna-Sopihe Caspar / 396 Seiten


14. Spellcaster - Dunkler Bann von Claudia Gray / 304 Seiten


15. Alytenfluch von Regina Meißner / 510 Seiten

Somit habe ich diesen Monat 15 Bücher mit insgesamt 4912 Seiten gelesen. Das macht 158,45 Seiten pro Tag. 

Wie viele Bücher habt ihr im März gelesen? :)

Eure Mii

Rezension Alytenfluch - Regina Meißner



Seitenzahl der Print-Ausgabe: 510 Seiten
Verlag: Impress (4. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
Preis eBook: 3,99 Euro

Inhalt

Alyten sind überirdisch schön, verführerisch und gefährlich. Abgeschottet von der Welt werden sie auf das einzige Lebensziel trainiert, das ihnen zusteht: den Mann zu töten, dessen Herz für sie schlägt. Ein Mythos? Leider nein, wie die siebzehnjährige Lyra Ahorn feststellen muss, als ihr eines Tages buchstäblich Flügel wachsen und sie sich unversehens im Internat der Penumbra wiederfindet. Bunt, schillernd und tödlich sind sie – genauso wie ihr Leben auch, nachdem man ihr eröffnet, dass sie eine von ihnen ist. Eine Alyte. Doch noch während sie darauf trainiert wird, den ihr zugewiesenen Mann zu verführen und gleichzeitig sein Ende zu sein, wird Lyra von der Liebe eingeholt…

Charaktere
Lyra ist eine sehr tapfer junge Alyte, die die Retterin des Volkes spielen soll. Aber Lyra fühlt sich in dieser Rolle nicht wohl und sie will diese Rolle nicht. Außerdem ist sie sehr mutig und hat eine eigene Meinung, von der sie sich nicht abbringen lässt. Des Weiteren kann man von ihr nicht behaupten, dass sie zu allem Ja und Amen sagt und immer ihren Mund hält. Lyra kann sehr egoistisch und engstirnig sein, aber sie ist auch sehr liebevoll und fürsorglich.

Jared ist eine sehr tapferer junger Mann, der für Lyra alles tun würde. Außerdem ist er sehr liebevoll, fürsorglich und hilfsbereit. Aber er ist so verliebt, dass er schon unterwürfig wirkt. 

Celeste ist eine sehr hilfsbereite junge Alyte, die sich sehr für Lyra einsetzt und ihr immer zuhört, egal was ist. Außerdem ist sie immer für Lyra da und wagt wegen ihr sogar verbotene Sachen. Und sie ist sehr fürsorglich und kümmert sich gut um Lyra. 

Tenkouri ist ein sehr tapferer Mann. Er versucht Lyra immer zu helfen und ihr die richtigen Hinweise zu geben. Außerdem ist er sehr mutig - er riskiert viel dafür. Er ist ein sehr herzlicher Mensch, der immer einen Ratschlag auf Lager hat. 

Lacrima ist die beste Freundin von Lyra. Sie ist tapfer und mutig. Außerdem hilft sie ihr wo sie nur kann und ist sehr fürsorglich und beschützend. 

Meine Meinung
Der Schreibstil von Regina Meißner ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Und auch die Idee mit den Alyten hat mir sehr gut gefallen und ich weiß jetzt leider, das ich diese Wesen nicht mag. Sie sind mir zu oberflächlich und zu egoistisch. Dennoch kann ich sagen, dass mir die Handlung sehr gefallen hat. Außerdem war diese gut durchdacht und die Handlungsstränge waren sehr gut nachvollziehbar. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet. 

Auch wenn mir die Wesen nicht gefallen haben, kann ich nur sagen, dass das Buch einzigartig war und mir sehr viel Spaß beim Lesen bereitet hat. Es ist richtig schön natürlich geschrieben und das finde ich genial!

Fazit
Ihr wollt eine wunderschöne Fantasygeschichte lesen, die nicht immer die gleichen Wesen behandelt? Dann holt euch das Buch!

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9 / 10 Punkte! Da Alyten einfach nicht so meins sind.

Euch hat die Rezension gefallen und ihr wollt euch das Buch holen? Dann schaut doch gleich bei CarlsenThalia.de oder Amazon vorbei!

Eure Mii

Mittwoch, 30. März 2016

[One Day in a Book] Harry Potter - Joanne K. Rowling


One Day in a Book ist eine gemeinsame Aktion von Life of BooksNicole - Lost in BooksMitternachtsSchatten und Anni-chans fantastische Welt der Bücher.

Es geht darum, dass wir alle doch den Traum haben, mal in Bücher zu reisen. Nicht für lange, sondern nur für einen Tag. Hier stellt ihr uns vor, in welches Buch ihr mal reisen möchtet und wieso.
(Links werden bei Izzy von MitternachtsSchatten gesammelt.)



Wenn man noch nicht mal elf ist, eine Vollwaise und bei hartherzigen neureichen Verwandten im Besenschrank unter der Treppe leben muss, hat einen das Leben schon ziemlich gebeutelt. Das findet Harry Potter auch, und trotz allem hat er sich eine unerschütterliche Zuversicht bewahrt, die eigentlich durch nichts begründet ist. Doch dann, an seinem elften Geburtstag, wird Harry in das Internat Hogwarts beordert, der Schule für Hexerei und Zauberei, wo er nicht nur Fächer wie Zaubertrankkunde und Verwandlungsunterricht hat, sondern auch erfährt, dass er selbst eine Berühmtheit ist...
(Quelle: Thalia.de)

Ich möchte eigentlich sogar für mehr als einen Tag in die Harry Potter Bücher, weil ich mit ihnen groß geworden bin und die Welt, die Schule und den Unterricht einfach mal erleben möchte. Außerdem möchte ich die magischen Geschöpfe kennen lernen und mit Harry, Ron und Hermine das Schloss erkunden! 

Wo würdet ihr einen Tag verbringen wollen?
Eure Mii


Rezension Spellcaster - Dunkler Bann - Claudia Gray

Broschiert: 304 Seiten

Verlag: HarperCollins; Auflage: 1 (10. März 2016)

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3959670265
ISBN-13: 978-3959670265
Preis Broschiert: 14,99 Euro
Preis eBook: 12,99 Euro

Inhalt
Endlich kann Nadia aufatmen: In der Nacht von Halloween ist die dunkle Zauberin Elizabeth in den Flammen umgekommen. Und in Mateo hat sie nicht nur ihre große Liebe gefunden, sondern auch einen treuen Verbündeten. Mit ihm verbindet sie ein magisches Band, das ihr neue Kräfte verleiht. Aber es gibt noch so viel, was sie über die Hexenkunst lernen muss. Und plötzlich kehrt auch noch Elizabeth zurück! Sie hat nicht nur einen Dämonen mitgebracht, sondern verfolgt einen höllischen Plan, der die ganze Stadt in ewige Dunkelheit stürzen soll.

Charaktere
Nadia ist eine sehr fürsorgliche junge Frau. Sie möchte am liebsten alle anderen Menschen beschützen. Sie ist auch sehr liebevoll, nett und manchmal ein wenig traurig, zum Beispiel, wenn sie ihre Mutter vermisst. Nadia weiß, warum ihre Mutter sie, ihren Bruder und Vater nicht mehr mag und das bereitet ihr ein schlechtes Gewissen. Sie ist auch sehr stur und verletzlich. Aber auch sehr tapfer und mutig. Und leider unausgebildet, aber trotzdem sehr stark.

Mateo ist ein tapferer junger Mann, der aber auch zweifelt. Dennoch ist er sehr loyal und liebevoll. Außerdem ist Mateo sehr fürsorglich und ehrlich. Und der junge Mann ist auch sehr aufmerksam und ehrlich, er sagt was er denkt und er würde alles für Nadia tun. 

Verlaine ist eine sehr loyale junge Frau, die niemand wahrnimmt. Aber dafür kann Verlaine nichts, die anderen Menschen können sie einfach nicht sehen. Sie ist eine sehr ehrliche und gute Freundin für Mateo und Nadia. Außerdem ist sie sehr tapfer, liebevoll und immer für Nadia da.


Asa ist sehr verwirrend. Aber er ist auch sehr hiflsbereit und ehrlich. Außerdem ist er tapfer und mutig, denn er versucht Elizabeth zu widerstehen. Asa ist aber auch sehr stark!

Meine Meinung
Der Schreibstil von Claudia Gray ist sehr angenehm zu lesen und ich bin sofort in meinen Lesefluss gelangt. Die Geschichte war sehr spannend und anregend. Die Charaktere sind gut durchdachte und ausgearbeitet und man versteht ziemlich gut, warum die Charaktere so handeln. Die Entwicklungen zwischen den Protagonisten sind sehr reell und sehr nachvollziehbar. Auch die Handlung ist sehr gut durchdacht und schlüssig. 

Außerdem muss ich sagen, das mit das Ende sehr gut gefallen hat. Es macht auf jeden Fall neugierig und man will mehr. Auch die Entwicklung der Geschichte gefällt mir sehr gut und macht auf jeden Fall neugierig.

Fazit
Der zweite Teil hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe Band 3 kommt sehr bald. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkten, da ich nichts daran auszusetzen hatte. 

Euch hat die Rezension gefallen? Dann schaut doch mal bei HarperCollinsGermanyThalia.de oder Amazon

Eure Mii

[Waiting on Wednesday]


Diese Aktion habe ich schon bei vielen anderen Bloggern gesehen. Meines Wissens wurde sie von Breaking the Spine ins Leben gerufen. Ich werde euch nun wöchentlich die Bücher vorstellen deren Erscheinung ich entgegenfiebere. Davon gibt es einfach viel zu viele, aber so bringt das Warten doch mehr Spaß! :)

Pick the Boss - Liebe ist Chefsache


Was tust du, wenn du nach einer durchzechten Nacht neben einem One-Night-Stand aufwachst und panisch feststellst, dass du ausgerechnet an deinem ersten Arbeitstag zu spät kommst? Als wäre das noch nicht genug, übersieht ein Kerl die rote Ampel und fährt dir direkt ins Auto. Mit Müh und Not schaffst du es noch ins Büro, und vor dir stehen deine neuen Chefs, die dir sehr bekannt vorkommen: rechts Mr. Autounfall, der Rot von Grün nicht unterscheiden kann, und links Mr. One-Night-Stand, dessen Name dir einfach nicht einfallen will ... 
(Quelle: Thalia.de)

Erscheinungsdatum:
07.04.2016

Teil 1 war einfach nur genial, mal schauen, ob Teil 2 mithalten kann! :)

Eure Mii


Dienstag, 29. März 2016

[Gemeinsam Lesen] 29.03.2016


Bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam lesen stellen Nadja und Steffi von Schlunzen-Bücher jeden Dienstag drei Fragen, die jede Woche gleich sind und eine zusätzliche Frage, um so Gemeinsamkeiten bei Büchern zu entdecken und über die aktuelle Lektüre zu plaudern. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade 'Alytenfluch' von Regina Meißner und bin auf Seite 85 / 393.

Alyten sind überirdisch schön, verführerisch und gefährlich. Abgeschottet von der Welt werden sie auf das einzige Lebensziel trainiert, das ihnen zusteht: den Mann zu töten, dessen Herz für sie schlägt. Ein Mythos? Leider nein, wie die siebzehnjährige Lyra Ahorn feststellen muss, als ihr eines Tages buchstäblich Flügel wachsen und sie sich unversehens im Internat der Penumbra wiederfindet. Bunt, schillernd und tödlich sind sie – genauso wie ihr Leben auch, nachdem man ihr eröffnet, dass sie eine von ihnen ist. Eine Alyte. Doch noch während sie darauf trainiert wird, den ihr zugewiesenen Mann zu verführen und gleichzeitig sein Ende zu sein, wird Lyra von der Liebe eingeholt…
(Quelle: Thalia.de)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
'Warte mal!'

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Das Buch ist sehr schön geschrieben und ich habe sofort hinein gefunden. Ich finde die Geschichte richtig toll! 


4. Frage: Hat dich eine Geschichte jemals so sehr geprägt, dass es deine Sicht auf Bücher und deinen Lesegeschmack irgendwie verändert hat?
(von Lucy Fox)

Falls ja, dann kann ich mich daran nicht mehr so wirklich erinnern.

Wie ist das bei dir? Hat dich eine Geschichte schon mal so geprägt, das sich dein Lesegeschmack geändert hat?

Eure Mii

Montag, 28. März 2016

[Cover Monday] The Siren - Kiera Cass


Der Cover Monday wird von Maura von The emotional life of books gehostet. Jeden Montag wird ein wunderschönes Cover ausgewählt und das Buch dazu vorgestellt. 

Heute habe ich mir dieses Cover ausgesucht:


Throughout the ages, the Ocean has occasionally rescued young women from drowning. To repay their debt, these young women must serve for 100 years as Sirens, remaining young and beautiful and using their deadly voices to lure strangers into watery graves. To keep their true nature secret, Sirens must never speak to humans, and must be careful never to stay in the same place for too long. But once her century of service is over, each Siren gets a chance to start over - a chance to live the mortal life that was almost stolen from her. Kahlen became a Siren after her family died in a terrible shipwreck, decades ago. And though a single word from her can kill, she cant resist spending her days on land, watching ordinary people and longing for the day when she will be able to speak and laugh and live freely among them again. Kahlen is resigned to finishing her sentence in solitudeuntil she meets Akinli. Handsome, caring, and kind, Akinli is everything Kahlen ever dreamed of. And though she cant talk to him, they soon forge a connection neither of them can deny and Kahlen doesnt want to. Falling in love with a human breaks all of the Oceans rules, and if the Ocean discovers Kahlens feelings, shell be forced to leave Akinli for good. But for the first time in a lifetime of following the rules, Kahlen is determined to follow her heart.
(Quelle: Thalia.de)

Das Cover ist wunderschön und der Klapptext klingt gut. Ich freue mich schon darauf es zu lesen! :)
Wer kennt es? Wer hat es schon gelesen? Wer will es noch lesen?

Eure Mii 

Sonntag, 27. März 2016

Rezension Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn - Anna-Sophie Caspar



Seitenzahl der Print-Ausgabe: 396 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis Taschenbuch: 9,99 Euro
Preis eBook: 2,99 Euro

Inhalt
Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. 
Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? 

Die zwanzigjährige Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber sie schafft es nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: Das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften. Dabei findet sie heraus, dass sie keine gewöhnlichen Menschen sind. Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses. 

Tauche ein, in eine mystische und romantische Fantasygeschichte. 

Charaktere
Effie ist eine sehr aufgeweckte junge Frau, die auch sehr tapfer und mutig ist. Außerdem kann Eva, wie Effie in Wirklichkeit heißt, in keiner Weise beeinflusst werden. Sie hat ihre Meinung und ihre Ansichten und niemand kann sie davon abbringen. Effie macht sich immer viele Sorgen um ihre Familie und ist sehr fürsorglich und liebevoll. Des Weitern ist sie nicht auf ihren Mund gefallen und hinterfragt die Geschehnisse. 

Eden ist ein sehr mutiger junger Mann, der aber auch sehr engstirnig sein kann. Außerdem hinterfragt er seine Aufträge und nimmt nicht alles nur so hin. Und er ist liebevoll und fürsorglich. Am Anfang wollte er Effie verarschen und mittlerweile will er bei ihr bleiben. Eden ist stark, mutig, tapfer und beschützend. Und er ist der geborene Anführer.

Choi ist ein sehr witziger und offener junger Mann. Er ist auch lustig und macht gerne Scherze. Außerdem ist er sehr ehrlich und offen. Des Weitern ist er sehr fürsorglich, freundlich und hilfsbereit. Er tut alles dafür, dass sich Effie wohl fühlt. 

Meine Meinung
Die Geschichte fängt ganz normal als Jugendbuch ohne Fantasy an und dann mit der Zeit kommt immer mehr Fantasy dazu. Der Übergang zwischen dem 'normalen' oder 'realen' zur Fantasy ist sehr gut gelungen. Auch die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und man muss sie echt mögen. Mir sind sogar die 'Bösen' sympathisch. Und ich finde es ein wenig schade, dass niemand Effie glaubt, als sie allen erzählt, was sie sieht, aber gerade das macht auch einen großen Teil der Geschicht aus. Aber ich muss leider sagen, dass mich die Geschichte ein wenig an Twilight erinnert hat. Nicht sehr, aber ein paar Handlungsstränge, leider schon. Aber das macht mir nicht viel aus, denn die Wesen, um die es geht, sind KEINE Vampire! :)

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flockig. Ich bin sofort in meinen Lesefluss gekommen und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist sehr erfrischend und liebevoll geschrieben. Der Fantasyanteil ist sehr gut ausgearbeitet und verzaubert regelrecht. 

Zur Autorin
Anna-Sophie Caspar wurde 1986 in Nordrhein-Westfalen geboren. Schon als Kind liebte sie fantastische Romane und schrieb selbst gerne Geschichten. Nachdem sie ihr Pädagogikstudium beendet und zu arbeiten begonnen hatte, schrieb sie endlich den Roman, der ihr schon lange Zeit durch den Kopf geisterte. Dabei entstand `Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn´.

Fazit
Das Buch ist richtig toll und wunderbar geschrieben. Ich habe es geliebt und empfehle es euch wirklich! :) 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9 / 10 Punkte! :) 

Euch hat die Rezension gefallen? Dann schaut doch mal bei Anna-Sophie Caspar oder Amazon vorbei! :)

Eure Mii

Samstag, 26. März 2016

Rezension Lizzy - Cindarellas Tochter - Ashley Gilmore


  • Taschenbuch: 162 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (18. Februar 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1530057795
  • ISBN-13: 978-1530057795
  • Preis eBook: 1,49 Euro
  • Preis Taschenbuch: 5,99 Euro

Inhalt
Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? 
Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? 

In diesem ersten Band der Princess-in-love-Reihe begleiten wir Lizzy, jüngste Tochter von Cinderella und Prince Charming, nach New York City. Wird Lizzy ihre Prüfung bestehen und wird sie ihren Prinzen vielleicht sogar inmitten von Wolkenkratzern statt von Märchenschlössern finden? 

Charaktere
Lizzy ist eine sehr fröhliche junge Dame. Sie ist sehr offen und ehrlich. Außerdem lehnt sie sich gerne gegen Vorschriften auf und ist sehr ungehalten. Lizzy ist aber auch sehr liebevoll, dass sieht man beim Umgang mit den Kindern und sehr gütig. Die junge Dame ist auch sehr impulsiv und kann mit Tieren reden, welchen sie dann sehr viel Vertrauen entgegen bringt. Lizzy überlegt nicht immer was sie sagt, sondern spricht teilweise ungefiltert, das heißt, das was sie sagt, ist nicht immer von Vorteil. Aber sie meint es nur gut, denn sie will den Menschen, die Liebe und die Märchen wieder nahe bringen. 

Peter ist ein sehr einfühlsamer junger Mann, der sich als Kutscher ein bisschen Geld. Er ist sehr begabt und kann richtig gut zeichnen. Peter kümmert sich sehr gut um Lizzy. Er ist immer sehr höflich und zeigt gute Manieren. Er ist ein wundervoller Freund für Lizzy und würde alles für sie tun. Er ist sehr fürsorglich und rettet sogar Lizzys Schuh. Außerdem fängt er an Lizzy zu glauben, hat immer Zeit für sie und ist sehr geduldig.

Zum Inhalt
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Außerdem ist es sehr magisch und traumhaft. Es ist ein modernes Märchen und verzaubert einfach. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und es macht Spaß das Buch mit ihnen zu erleben. Auch die Beziehungen zwischen den Charakteren gefällt mir sehr gut, aber ich muss sagen, dass Lizzy ein wenig kindisch ist und ihr einfach alles viel zu leicht gelingt. 

Zum Schreibstil
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Jedoch muss ich sagen, dass es manchmal etwas unbeholfen und sehr holprig ist. Aber ich muss hinzufügen, dass es mit sehr viel Liebe geschrieben worden ist. Teilweise war die Geschichte ein wenig schnell erzählt und man hätte deutlich mehr aus dem Buch machen können. Die Kapitel sind sehr kurz, das finde ich sehr angenehm. Der Schreibstil entführt einen in eine zauberhaft Märchenwelt in der Realität.

Zur Autorin
Ashley Gilmore ist das Pseudonym einer Hamburger Autorin. In der Princess-in-love-Reihe lässt sie die Töchter der klassischen Märchen-Prinzessinnen Cinderella, Dornröschen und Co. die Reale Welt und die Liebe entdecken.

Empfehlung
Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne ein tolles Märchen für zwischendurch lesen möchte. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 8 / 10 Punkte, weil es einfach mehr Potential gehabt hätte und der Schreibstil etwas holprig ist. 

Die Rezension hat euch gefallen? Dann schaut doch mal auf Amazon oder bei Ashley Gilmore vorbei! :)

Eure Mii

Freitag, 25. März 2016

Rezension Sinabell: Zeit der Magie - Jennifer Alice Jager


Seitenzahl der Print-Ausgabe: 198 Seiten
Verlag: Impress (7. Januar 2016)
Sprache: Deutsch
Preis eBook: 3,99 Euro

Inhalt
**Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen** Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder… 

Charaktere
Sinabell ist eine sehr liebevolle junge Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht als Freiheit. Außerdem ist sie sehr lebendig und lebensfroh. Sinabell ist auch sehr fürsorglich, ein wenig naiv und sehr neugierig. Sie hinterfragt alles und sagt immer ihre Meinung. Des Weiteren ist sie sehr ehrlich und sie trägt ihr Herz auf der Zunge. Sie ist sehr verträumt und lässt sich nichts sagen. 

Farin ist ein wahrer Gentleman. Er ist sehr tapfer und stellt sich jeder Aufgabe damit er seine Herzensdame bekommt. Er ist sehr liebevoll und akzeptiert alles was auf ihn zu kommt. Außerdem würde er alles für Sinabell tun.

Malina ist eine sehr liebevolle Schwester. Sie ist ehrlich und erzählt Sinabell sehr viel. Sie ist sehr tapfer und fürsorglich. Außerdem liebt sie Sinabell sehr und würde viel für sie tun. Und Malina ist immer für Sinabell da. 

Zum Inhalt
Die Geschichte ist einfach genial. Ich habe selten etwas so fantasievolles gelesen. Auch die Charaktere sind mir sehr viel Liebe ausgearbeitet und die Beziehungen zwischen den Protagonisten sind sehr gut und auch nachvollziehbar. Die Entwicklung der Geschichte ist auch sehr toll und mir gefällt es, dass sich die Charaktere auch Gedanken machen und nicht zu allem ja und Amen sagen. 

Zum Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Ich hab das lesen sehr genossen. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und habe das Buch in einem Zug gelesen. Ich war ziemlich rasch durch und es hat sich sehr flüssig und locker gelesen! 

Zur Autorin
Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

Empfehlung
Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne etwas märchenhaftes mit sehr viel Magie und Fantasy lesen möchte. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte! Die hat es mehr als verdient!

Euch hat die Rezension gefallen? Dann schaut doch gleich bei CarlsenThalia.de oder Amazon vorbei! 

Eure Mii



Donnerstag, 24. März 2016

Rezension Elemental Assassin - Spinnenbeute - Jennifer Estep


Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (1. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492280749
ISBN-13: 978-3492280747
Originaltitel: Spider's Revenge
Preis Broschiert: 12,99 Euro
Preis eBook: 9,99 Euro

Inhalt
Als ehemalige Auftragskillerin hat »die Spinne« Gin Blanco einiges an Erfahrung im Töten vorzuweisen. Doch diesmal ist ihr Ziel niemand Geringeres als Feuerelementar Mab Monroe - die Frau, die einst Gins Familie umbrachte. Dass dieser Mord kein Spaziergang wird, scheint klar. Denn Mab ist nicht nur mächtig, sondern auch skrupellos. Um Gin niederzustrecken, hetzt Mab sowohl ihr als auch auch ihrer kleinen Schwester Bria eine Armee Kopfgeldjäger auf den Hals. Gin ist entschlossen, Mabs Treiben ein für allemal ein Ende zu setzen. Nur zu welchem Preis?

Charaktere
Gin ist eine sehr impulsive Frau, die auch über eine sehr große Elementarmagie verfügt. Die sehr liebevoll, gütig und mutig ist. Außerdem ist Gin immer für ihre Freunde da und ist sehr tapfer. Des Weiteren will Gin ihre Freunde immer beschützen und ist sehr fürsorglich. Und sie lernt an sich zu glauben. 

Owen ist ein liebevoller Mann, der Gin und Eva immer beschützen will. Er ist ehrlich und stark. Außerdem ist er sehr verantwortungsvoll und mutig. Des Weiteren akzeptiert er Gin so wie sie ist und ist sehr hartnäckig. 

Jo-Jo ist eine sehr liebevolle Zwergin, die ihre Freunde immer heilt. Außerdem ist sie sehr fürsorglich, vor allem wenn es um ihre Schwester Sophia geht. Jo-Jo würde alles für ihre Schwester tun und ist sehr hilfsbereit.

Finn ist ein sehr bescheidener - nicht wirklich - Mann. Er ist die beste Rückendeckung für Gin. Außerdem ist er ihr bester Freund und immer für sie da. Aber Finn macht Gin und ihre Schwester Bria sehr oft wütend. Außerdem ist Finn sehr fürsorglich, beschützend und mutig. Des Weiteren ist Finn ein ausgezeichneter Scharfschütze. 

Zum Inhalt
Der Inhalt dieses Teiles hat mir auch sehr gut gefallen und mir gefallen auch die Fortschritte, die Gin und ihre Freunde machen. Auch die Entwicklung der Geschichte und der Feinde hat mir sehr gut gefallen. Der ganze Aufbau, das Zusammenspiel der Charaktere, einfach genial.

Zum Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen. Jennifer Estep schreibt sehr flüssig und locker. Sie greift alte Gedankenstränge und Erzählungen immer wieder auf und hält die Geschichte somit immer am Leben. Bei ihr weiß ich, ich hab ein gutes Buch! Ich komme bei ihren Geschichten immer sofort in meinen gewohnten Lesefluss und lese das Buch in einem Zug. 

Zur Autorin
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«. 

Empfehlung
Ich empfehle dieses Buch jedem, der auch schon die Vorgänger oder eine andere ihrer Reihen gelesen hat. Es lohnt sich! :) 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte. 

Die Rezension hat euch gefallen? Dann schaut doch mal bei PiperThalia.de oder Amazon vorbei. 

Eure Mii

Mittwoch, 23. März 2016

Rezension Fast perfekt ist gut genug - Kristan Higgins



Broschiert: 432 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956492870
ISBN-13: 978-3956492877
Originaltitel: If You Only Knew
Preis Taschenbuch: 9,99 Euro
Preis eBook: 9,99 Euro


Inhalt
Alle um sie herum scheinen das Bilderbuch-Familienglück zu haben – nur Brautmodendesignerin Jenny nicht. Also kehrt Jenny Manhattan den Rücken und in ihre Heimatstadt zurück. Vielleicht färbt das perfekte Familienleben ihrer Schwester auf sie ab, vielleicht findet Jenny eine neue Liebe? Ein Sommer voller Geheimnisse und Lügen, der Versuchungen und Offenbarungen liegt vor den Schwestern – aber auch ein Sommer des wahren Lebensglücks.

Charaktere
Jenny ist eine sehr liebevolle Frau, die eine Scheidung hinter sich hat. Außerdem ist sie sehr hilfsbereit und für jeden da. Sie sagt immer ihre Meinung und ist offen und stark. Außerdem ist Jenny sehr tapfer und setzt sich für das Wohl anderer ein. Des Weiteren ist sie sehr mutig und ehrlich, aber auch ein wenig einsam. 

Rachel ist eine sehr naive Frau, die aber auch sehr liebevoll ist. Außerdem ist sie die 'perfekte Mutter', die 'perfekte Ehefrau' und die 'perfekte Hausfrau'. Für ihre Familie steckt sie viel weg und übersieht auch sehr viel.

Leo ist eine sehr begabter Mann. Der sehr einsam, traurig und ein Idiot ist. Aber er ist auch sehr liebevoll und er sagt immer was er denkt. Außerdem ist er vor allem an einer Freundschaft mit gewissen Extras interessiert - sagt er jedenfalls. 

Adam ist ein toller Vater, aber auch ein sehr sexbesessener Idiot, der nicht zu schätzen weiß, was er vor der Nase hat. Außerdem ist er ein riesen Lügner.

Owen ist ein sehr egoistischer Mann. Er denkt, er hat immer Recht und hält sich für den Besten. Aber er ist ein liebevoller und guter Vater und ein super Arzt. 

Zum Inhalt
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Auch der Aufbau und die Entwicklung der Charaktere und die Entwicklung der Beziehungen zwischen der Charaktere gefällt mir sehr gut, auch wenn es nicht ganz so harmonisch ist. Ich mag es sehr, das es auch ein bisschen kracht und nicht alles nur Friede, Freude, Eierkuchen ist. 

Zum Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er hat mich in das Geschehen gezogen und in mich in meinen Lesefluss kommen lassen. Außerdem war der Stil sehr locker, flockig und anregend. 

Zur Autorin
Bevor Kristan Higgins hauptberuflich Autorin wurde, arbeitete sie in einem Verlag. Mit ihren humorvollen Büchern, die von der Suche nach dem richtigen Lebenspartner handeln, hat sie ihre Leserinnen im Sturm erobert. Kristan Higgins lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in Connecticut und verbringt jede Ferien im malerischen Neuengland.
Katja Henkel, geb. in Karlsruhe, arbeitete über zehn Jahre als Radiomoderatorin und -redakteurin. Nach längeren Aufenthalten in England, Amerika und Indien lebt sie seit fünf Jahren als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in Hamburg.

Empfehlung
Ich empfehle dieses Buch jedem, der auch schon etwas von Carly Phillips gelesen hat. Oder gerne mal einen schönen Roman lesen möchte. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9 / 10 Punkte, da es an ein paar Stellen nicht ganz rund war.


Diese Rezension hat euch angesprochen? Dann schaut doch mal bei HarperCollinsGermanyThalia.de oder Amazon vorbei.

Eure Mii