Montag, 28. November 2016

Rezension - Grave Matters - Jana Oliver


Preis: 3,00 €

Einband:
eBook  

Seitenanzahl:
180

Meine Wertung:
 10 Punkte

Reihe:
Demon Trappers Novella  




Inhalt
A legendary Demon Trapper, Riley Blackthorne frequently battles with Hell’s minions. So when she travels to Scotland to meet up with her hunky boyfriend, Denver Beck, and celebrate her eighteenth birthday, she’s thrilled at the chance to leave Atlanta and its troubles behind.Beck, who has been studying for months to become a Grand Master – a rare and highly dangerous job -- is just as eager to see his girl. He’s anticipating a romantic reunion, keen to take their relationship to the next level. 

But Riley’s twisted history with Hell has garnered unwelcome interest by people willing to use her for their own purposes. Trouble is brewing in the land of the heather, the kind that will drive a wedge between her and Beck, and prove the ultimate test of their love... and their survival skills. 


Charaktere
Riley ist eine sehr impulsive junge Frau. Sie ist auch sehr lebensfroh und liebevoll. In diesem Buch ist sie sehr paranoid und fühlt sich ständig verfolgt. Des Weiteren ist Riley sehr stark und sehr clever. Außerdem ist sie sehr beschützend. 

Beck ist ein sehr heißer, heißer, heißer (MEINER!) Mann. Er ist sehr clever und auch ziemlich stark. Des Weiteren ist Beck auch verletzt, aber auch verdammt hartnäckig. Er ist liebevoll und verständnisvoll. Außerdem ist er sehr beschützend und er würde alles tun, nur damit er Riley beschützen kann. 

Meine Meinung
Das Buch ist in einem sehr angenehmen Englisch geschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig, locker und spannend. Mit Riley und diesem Schreibstil, auch dem schottischen Akzent wird einem nie langweilig. 

Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Alle wollen Riley aus ersichtlichen Gründen. Ihr Blut hat eine wahnsinnige Macht und soll dazu dienen, Dämonen oder gefallene Engel zu beschwören. Des Weiteren dreht sich in dem Buch viel um die Beziehung zwischen Riley und Beck. Außerdem kommen noch ein paar andere Komponenten hinzu, die es sehr spannend machen. 

Zur Autorin
Jana Oliver, geboren und aufgewachsen in Iowa, ist eine preisgekrönte Autorin. Sie ist am glücklichsten, wenn sie haarsträubende Legenden recherchiert, auf alten Friedhöfen umherwandert und neue Geschichten erträumt. Sie glaubt wirklich, dass sie den besten Job der Welt hat.
Jana Oliver lebt wie ihre Heldin in Atlanta, Georgia.


Empfehlung
Wenn ihr Riley auch so sehr liebt, wie ich, dann holt euch diese Geschichte! :) Sie ist umwerfend.

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10/10 Punkte. 


Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen