Dienstag, 1. November 2016

Rezension Der Leoplan - Janne Schmidt


Preis: 9,99 € 

Einband: Taschenbuch  

Seitenanzahl:
288

Meine Wertung:


Reihe:
 Einzelband


Verlag: Piper

Sofort kaufen?




Inhalt 
Den Exfreund mit einem fiesen Macho eifersüchtig machen. Der perfekte Plan. Denkt sie. 
Anne leidet an akutem Herzbruch, denn ihr Freund Leo hat mit ihr Schluss gemacht. Grundlos und aus heiterem Himmel. Doch anstatt weiter mit den Tränen zu kämpfen, beschließt Anne, ihn zurückzuerobern – und zwar indem sie ihn eifersüchtig macht. Mit Marc, einem arroganten, selbstgefälligen, unhöflichen und zugegebenermaßen ganz gut aussehenden Idioten, der mit seinen Freunden gewettet hat, dass er Anne rumkriegt. Er ist das ideale Opfer für ihren Plan, denn er spielt nur mit ihren Gefühlen und sie nur mit seinen. Da kann doch gar nichts schiefgehen. Oder?


Charaktere
Anne ist ein sehr leichtgläubiges Mädchen. Sie ist sehr fürsorglich und lieb, aber auch naiv. Anne gibt gerne Kontra und sie lässt sich wenig bis gar nichts sagen. Des Weitern ist sie sehr angriffslustig und witzig. 

Zoe ist ein sehr liebes Mädchen. Sie ist immer da, wenn man sie braucht. Außerdem ist sie eine sehr gute Freundin und hält Anne am Boden und öffnet ihr die Augen. 

Marc ist ein sehr arroganter Junge. Er ist ein Angeber und hält sich für den tollsten Kerl der Welt. Er ist sehr eingebildet, aber das ist eigentlich nur ein Panzer um sich selbst zu schützen. Denn Marc ist sehr liebevoll und fürsorglich. Außerdem ist er sehr verletzlich und lieb. Des Weiteren ist Marc sehr mutig und tapfer. 

Chris ist der große Bruder von Marc. Er ist sehr nett und freundlich. Chris wirkt genau wie sein Bruder ziemlich arrogant. Er versucht Marc auch immer zu beschützen. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin hat mich am Anfang ein wenig gelangweilt. Ich hab mit dem Gedanken gespielt, das Buch abzubrechen, aber ich habe weitergelesen und siehe da, es wurde noch richtig toll. Der Schreibstil ist im Laufe der Geschichte flüssiger und angenehmer geworden. Auch fand ich die Geschichte nach ein paar Kapiteln sehr mitreißend und locker erzählt. 

Der Inhalt hat mir gut gefallen. Es ist ein typisches Mädchenbuch, jedenfalls würde ich das in diese 'Schublade' stecken. Es geht um Freundschaft und die erste Liebe, wie man mit Herzschmerz umgehen soll und wie man sich die große Liebe vielleicht wieder zurück erobert. Außerdem spielt der Alltag der Protagonisten eine große Rolle und natürlich nimmt der Plan von Anne einen Großteil der Geschichte ein. 

Zur Autorin
Janne Schmidt, geboren 1997, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bremerhaven und macht 2016 ihr Abitur. Sie liebt Eishockey und backt gerne für ihre Familie (wobei es immer entweder gut aussieht oder gut schmeckt – leider nie beides gleichzeitig). Außerdem schreibt sie wundervolle Bücher auf Wattpad. Ihr Debüt »Der Leo Plan« schaffte es auf die Shortlist des 1. Piper Awards »erzählesuns«.

Empfehlung
Dieses Buch solltet ihr definitiv lesen, wenn ihr eine leichte und doch aufregenden, mädchenhafte Jugendgeschichte lesen wollt. Weil im Großen und Ganzen hat mich das Buch schon von sich überzeugt. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 7/10 Punkte!

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut doch gleich mal bei Piper oder Thalia.de vorbei! :)

Eure Mii



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen