Donnerstag, 17. November 2016

Rezension Black Blade - Die helle Flamme der Magie - Jennifer Estep


Preis: 14,99 €

Einband:
Paperback  

Seitenanzahl:
336

Meine Wertung:
 9 Punkte

Reihe:
Black Blade #3

Verlag:
Piper

Sofort kaufen?





Inhalt
Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...

Charaktere
Lila ist eine sehr hungrige junge Frau. Sie ist sehr direkt und mutig. Außerdem ist Lila sehr stark und mächtig. Außerdem ist sie oft sehr leichtsinnig und tapfer. Auch ist Lila sehr ehrlich und offen. Sie möchte immer alles und jeden beschützen. Sie ist auch immer hungrig und sie liebt Speck über alles. 

Devon ist ein sehr beschützender junger Mann. Er ist sehr liebevoll und fürsorglich. Außerdem ist Devon immer da und er vertraut Lila sehr. Außerdem ist er sehr heiß und sehr stark. 

Deah ist eine sehr starke junge Frau. Sie ist sehr beschützend und würde alles für ihre Mutter tun. Außerdem ist sie sehr fürsorglich und gut. Außerdem ist sie sehr tapfer und sie wehrt sich. 

Felix ist ein sehr starker, aber auch weicher junger Mann. Er ist sehr mitfühlend und kümmert sich um sein Umfeld. Außerdem ist Felix sehr liebevoll und fürsorglich. Und er redet extrem viel. 

Blake ist ein sehr gemeiner junger Mann. Er ist sehr dumm und lässt sich extrem beeinflussen und das nur, weil er seinem Vater gefallen will. 

Meine Meinung 
Der Schreibstil der Autorin hat mich sehr überzeugt. Ich liebe ihn einfach nur und wenn ich sehe, dass ein neues Buch von ihr veröffentlicht wird, hole ich es mir, weil ich einfach weiß, dass es was für mich ist. Außerdem ist es sehr spannend und locker geschrieben. Des Weiteren wird die Geschichte sehr flüssig und abwechslungsreich erzählt. Und ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch gelesen. 

Der Inhalt hat mir auch sehr gut gefallen. Es ist das große Finale und es gibt mehrere Höhepunkte. Außerdem gibt es den einen oder anderen Kampf. Des Weiteren geht es um Macht, Magie und die verschiedenen Häuser. Alles passt zusammen und es ist ein das perfekte Ende. Es ist sehr stimmig und gefällt mir wahnsinnig gut. 

Zur Autorin
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«. 

Empfehlung
Ich kann euch diese Reihe nur empfehlen. Sie ist sehr toll und stimmig. Außerdem entführt sie einen zu einem richtig tollen Lesevergnügen. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9/10 Punkte. 

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut doch gleich mal bei Piper oder Thalia.de vorbei. 

Eure Mii


1 Kommentar:

  1. Ich fand das Buch auch mega gut :) hat bei mir 4 von 5 Sternen bekommen, kannst ja mal schauen was ich geschrieben habe^^
    LG Mara (von www.marasbookpalace.wordpress.com)

    AntwortenLöschen