Freitag, 25. November 2016

Kurzrezension Im Herzen der Vollmond - Natalie Luca


Preis: 1,49 €

Einband:
eBook  

Seitenanzahl:
69

Meine Wertung:
 10 Punkte

Reihe:
Einzelband

Sofort kaufen?




Inhalt
Nachthell – Kühlvertraut – Bernsteinaugen… Während der Vollmond aufgeht, muss Lillys Zug in einer menschenleeren Gegend einen Nothalt einlegen. Entnervt verlässt sie den Zug, um sich selbst durchzuschlagen. Und stößt auf ein geheimnisvolles Dorf mitten im Nirgendwo.

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist sehr angenehm und locker. Sehr lustig und gleichmäßig, außerdem sehr spannend und anregend. Des Weitern ist der Stil sehr flüssig und ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. 

Der Inhalt hat mir gut gefallen. Er ist sehr ansprechend und die Einleitung der Story könnte jedem passieren, aber es ist anders als alle andere Geschichten. Des weitern ist es nicht so leicht mit anderen Geschichten zu vergleichen und die Handlung ist einfach toll und sehr schlüssig. 

Die Charaktere gefallen mir richtig gut. Es gibt die wirklich bösen Menschen, die auch böse Absichten haben, aber auch die richtig guten Menschen, die einfach nur lieb sind und sich nichts weiter denken. Die Charaktere sind gut gewählt und einfach sehr passend und stimmig. 

Zur Autorin
Natalie Luca lebt und arbeitet in Österreich. Seit dem Abschluss ihres Wirtschaftsstudiums widmet sie sich vermehrt dem Schreiben, ihrer Leidenschaft seit frühester Jugend. Dabei inspirieren sie besonders ihre ausgedehnten Reisen in ferne Länder. »Unter goldenen Schwingen« war Natalie Lucas Debütroman und bald schon so beliebt, dass Nathaniel und Victoria zu einer ganzen Reihe angewachsen sind. Mit den Dschinn-Romanen startet sie eine neue Serie.

Empfehlung
Ich kann euch dieses Büchlein nur ans Herz legen. Es ist ein tolles Buch für zwischendurch und man kann einfach mal abschalten. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10/10 Punkte, weil es in meinen Augen perfekt war. 

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen