Montag, 22. August 2016

Rezension Falkenmädchen - Asuka Lionera


Preis: 4,99 €

Einband:
 eBook

Seitenanzahl:
400

Meine Wertung:
 9 Punkte


Reihe: Divinitas Vorgeschichte

Verlag: Drachenmond

Sofort kaufen?






Inhalt
"Mondscheinmädchen nennen sie mich, doch eigentlich ist das nicht richtig. 
Denn ich bin das Falkenmädchen."
Miranda ist nicht wie die anderen. Doch selbst ihre Andersartigkeit ist anders, denn sie ist die einzige Tagwandlerin. Sobald die Sonne aufgeht, verwandelt sich die junge Frau in einen schwarzen Falken. Nur ihre Familie kennt ihr Geheimnis, doch als ihr Vater, der ihren Fluch teilt, getötet wird, wenden sich alle von ihr ab.
Auf sich allein gestellt, wird sie als Falke gefangen genommen und soll fortan zur Beizjagd des jungen Prinzen dienen…


Charaktere
Miranda ist eine sehr liebevolle junge Frau. Sie hat einen schwere Last zu tragen und ist deswegen sehr einsam. Außerdem ist sie oft traurig, aus genau dem gleichen Grund. Aber sie ist auch sehr fürsorglich und clever. Des Weiteren ist Miranda sehr tapfer und mutig. 

Phil ist ein sehr liebevoller älterer Mann. Er ist sehr fürsorglich und hilfsbereit. Außerdem weiß er sehr viel. Er ist sehr ehrlich. Des Weitern hat er viel Lebenserfahrung und spricht alles aus, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Phil ist auch sehr tapfer und traut sich was. 

Aeric ist ein sehr energiegeladener junger Mann. Er ist sehr mutig und tapfer. Außerdem ist er sehr liebevoll und fürsorglich. Aeric wirkt auch sehr sorglich. 

Will ist ein sehr guter Freund von Aeric. Er ist sehr mutig und tapfer. Außerdem ist er sehr neugierig und wagemutig. Aber Will ist auch sehr liebevoll.

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flockig. Die Seiten sind nur so geflogen und ich habe es sehr genossen. Außerdem kann ich sagen, dass ich ziemlich schnell in meinem gewohnten Lesefluss gekommen bin. Des Weiteren war es sehr angenehm zu lesen und auch war alles sehr logisch. 

Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Es ist die Vorgeschichte zu Divinitas. Mehr möchte ich dazu eigentlich gar nicht sagen! :) 

Die Charaktere sind sehr toll gewählt und alle haben ihre Geschichte. Ich finde es toll, dass man sie kennen lernt und alles fügt sich zusammen. 

Zur Autorin
Asuka Lionera ist das Pseudonym einer deutschen Schriftstellerin. Sie wurde 1987 in einer thüringischen Kleinstadt geboren und verbrachte ihre Kindheit in einem kleinen Dorf. Als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und entwickelte kleine RPG-Spiele für den PC. Nach ihrem Abitur schloss sie eine Lehre zur Bankkauffrau ab, arbeitete jedoch nicht lange in diesem Beruf.
2014 entdeckte sie das Schreiben wieder für sich, als sie eine alte Sicherungskopie ihrer entwickelten Spiele fand.
Asuka ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihren drei vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen, das mehr Kühe als Einwohner hat. Neben dem Schreiben betreibt das Ehepaar einen Online-Shop für handgefertigtes Hundezubehör.


Empfehlung
Ich kann euch das Buch nur empfehlen, wenn ihr auch Divinitas gelesen habt, oder es vor habt! Es lohnt sich zu lesen! :) 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9 / 10 Punkte, weil es einfach noch ein bisschen mehr Potential gehabt hätte. 


Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut doch gleich mal bei Asuka LioneraDrachenmond oder Thalia.de vorbei!

Eure Mii 

1 Kommentar:

  1. Hallöchen Mii,

    eine sehr schöne Rezension ♥
    Ich habe Divinitas leider noch auf meinem SuB liegen. Es wartet dort auf Befreiung...

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen