Dienstag, 28. Juni 2016

Rezension No heartbeat before coffee - Maria M. Lacroix


Preis: 3,99 € 

Einband: eBook   

Seitenanzahl: 230  

Meine Wertung: 9 Punkte

Reihe: No heartbeat before coffee #1 

Verlag: Drachenmond Verlag

Sofort kaufen!




Inhalt
Während eines Einsatzes gegen einen dunklen Hexenclan wird Diana, kampferprobte Spezialistin des Instituts für »Research and Identification of Paranormal Activities«, mit einem tödlichen Fluch belegt.
Rettung aus ihrer aussichtslosen Lage erhält sie ausgerechnet von einem Werwolf. Obwohl auch er in ihrer Weltsicht zum Feind zählt, bleibt ihr nichts anderes übrig, als Jamie zu vertrauen. Und als wäre ihr Leben nicht verzwickt genug, zieht er sie stärker an, als sie sich selbst eingestehen will.
Gleichzeitig wird Seattle von einer brutalen Mordserie erschüttert, sodass Diana ihre persönlichen Probleme in den Hintergrund stellt, um sich voll und ganz der Aufklärung des Falles widmen zu können.
Doch ihre Kollegen dürfen weder von ihren Gefühlen für Jamie erfahren noch, welchen Preis sie für ihr Überleben gezahlt hat ...


Charaktere
Diana ist eine sehr neugierige junge Frau. Sie ist sehr impulsiv und ein wenig tollpatschig. Außerdem ist sie sehr stur und hartnäckig, aber auch eigenständig und selbstständig. Di ist auch sehr mutig und tapfer, aber auch verletzlich und weich. Sie ist sehr stark und hilfsbereit. Außerdem ist Diana immer für ihre Freunde da und fürsorglich. 

James ist ein sehr neugieriger Mann. Er ist sehr impulsiv und stark. Auch ist er sehr stur und hartnäckig. James lässt sich wenig sagen. Aber er ist auch offen und frei. Und er braucht nicht viel Anerkennung. Außerdem ist er sehr hilfsbereit, fürsorglich und manchmal nervtötend fröhlich. 

Meta ist eine sehr kluge junge Frau. Sie ist immer für Di da und eine super Freundin. Außerdem ist sie sehr fürsorglich und hilfsbereit. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, auch wenn ich teilweise nicht wusste, wer erzählt, aber das habe ich auch schnell herausgefunden. Außerdem konnte ich das Buch ziemlich schnell lesen und bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Der Stil ist sehr angenehm, flüssig und die Seiten fliegen nur so. 

Der Inhalt gefällt mir sehr gut. Es gibt Übernatürliche und es geht um eine Frau, die sich in einer Männerdomäne behauptet und das ist sehr genial. Auch gefallen mir die Charaktere sehr gut. Sie sind liebevoll ausgearbeitet und jeder hat seine bestimmte Stelle in dem Buch. 

Zur Autorin
Maria M. Lacroix begann während ihres Studiums mit dem Schreiben, um ihren Kopf für Prüfungen freizubekommen. Sie studierte Molekulare Biologie, Geologie und Meteorologie. Tagsüber arbeitet sie in dem Bereich der Forensik und historischen Anthropologie, nachts morpht sie in ein Geschöpf, das versucht, Koffein in Geschichten umzuwandeln. Ihre große Leidenschaft gilt der Fantasy.

Empfehlung
Ich empfehle das Buch jedem, der gerne etwas mit Fantasy, aber auch der realen Welt lesen möchte. Es lohnt sich auf jeden Fall. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9 / 10 Punkte. 

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut doch mal bei DrachenmondThalia.de oder Amazon vorbei! 

Eure Mii

1 Kommentar:

  1. Wirklich eine tolle Rezension ! Ich weiss nicht ob ich das Buch schaffen werde aber ich möchte es auf jeden Fall mal genauer mir ansehen :)

    Danke für die tolle Rezension

    xo Christl

    AntwortenLöschen