Sonntag, 5. Juni 2016

Rezension Luca & Allegra - Liebe keinen Montague - Stefanie Hasse


Preis: 3,99 €

Einband:
 eBook


Seitenanzahl: 280 Seiten

Meine Wertung:
10 Punkte

Reihe:
Luca & Allegra #1

Verlag:
 Carlsen Impress

Sofort kaufen?









Inhalt
**Romeo & Juliet never die…** Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Charakter
Allegra ist eine sehr fürsorgliche junger Frau. Sie ist auch sehr liebevoll und hat ungeahnte Talente. Außerdem ist sie sehr tapfer und mutig. Allegra ist auch sehr selbstlos und sehr ehrlich. Des Weiteren ist sie sehr hübsch und natürlich, aber auch sehr stur. Allegra ist auch sehr selbstständig und clever. 

Alessandro ist ein sehr selbstständiger junger Mann. Er ist sehr beschützend, was man in dem Buch sehr gut merkt. Er ist auch sehr fürsorglich und mutig, humorvoll und liebevoll. Außerdem ist er sehr talentiert und hübsch. 

Luca ist ein sehr mutiger junger Mann. Er ist auch sehr liebevoll und heiß. Außerdem ist er heiß, heiß und heiß. Luca wagt etwas und ist sehr beschützend. Des Weiteren ist er sehr talentiert und clever. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und konnte das Buch sehr genießen. Außerdem kann ich sagen, dass ich es fast in einem Rutsch gelesen habe und wegen dem Buch fast zu wenig Schlaf bekommen habe. Beim Lesen fliegen die Seiten einfach nur so an einem vorbei. Das Buch ist leider viel zu schnell zu Ende. 

Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Entwicklung der Charaktere und er Geschichte gefällt mir sehr gut. Mir gefallen die Ideen, die die Autorin verwendet hat. Ich habe 'Romeo & Julia' noch nicht gelesen, aber ich kann sagen, dass das Buch, dem, was ich von Romeo und Julia gehört habe, sehr ähnlich ist, nur eben in modern. 

Es hat mir richtig gut gefallen, ich liebe es. Nur irgendwie war es viel zu schnell zu ende. Wie auch 'Being Beastly' war dieses Buch für mich eine Emotionsachterbahn, die mir aber sehr gut gefallen hat. 

Zur Autorin
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

Empfehlung
Lest es einfach! Es ist richtig toll und mit viel Liebe geschrieben.

Bewertung
Ich geben dem Buch 10 / 10 Punkte. 

Die Rezension hat euch neugierig gemacht? Dann schaut doch gleich bei CarlsenThalia.de oder Amazon vorbei. 

Eure Mii

Kommentare:

  1. Ahoy Mii,

    mich konnten Luca und Allegra total begeistern, denn ihre Geschichte ist irgendwie auch die aller Liebenden und überhaupt, die Kombination aus Shakespeare, Mythologie und Fantasy finde ich total genial!


    Frech lasse ich dann mal meinen Link und abendliche Grüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/06/luca-allegra-liebe-keinen-montague.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mary,

      ja geht mir auch so! :D Ich fand es sehr toll! :)

      Liebe Grüße
      Mii von Mii's Bücherwelt

      Löschen