Montag, 27. Juni 2016

Rezension Julia - Schneewitchens Tochter - Ashley Gilmore


Preis: 4,99 € 

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 136

Meine Wertung: 9 Punkte

Reihe: Märchentöchter #4

Verlag: Selfpublishing 

Sofort kaufen?




Inhalt
Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? 

Schneewittchens Tochter Julia darf ihr Magical in Los Angeles verbringen. Dort arbeitet sie als Kellnerin in einem kleinen Diner, wo sie den Gästen aber nicht nur Burger und Fritten serviert, sondern auch gute Ratschläge in Sachen Liebe. Schon bald stehen die Leute Schlange bei ihr, denn es spricht sich herum, dass sie getrennte Liebende wiedervereint, hoffnungslosen Junggesellen zu ihrem Glück verhilft und vor allem, dass sie selbst noch Single ist. 


Charaktere
Julia ist eine sehr offene junge Prinzessin. Sie ist naiv und sehr neugierig. Julia ist auch aktiv und kann nie still sitzen. Sie braucht immer eine Beschäftigung. Auch schwindelt sie manchmal ein wenig, oder verdreht die Wahrheit ein bisschen. Sie ist auch witzig und kreativ. Julia geniest ihre Zeit in L. A. und sie liebt die Welt, nachdem sie sich mit ihr angefreundet hat. Außerdem ist sie sich nach einiger Zeit für nichts mehr zu schade. 

Penelope ist eine sehr liebevolle Person. Sie ist gleich von Anfang an, für Julia da. Sie ist sehr ehrlich und offen. Auch ist sie zurückhaltend und liebevoll, aber auch fürsorglich und traurig. Julia ist auch sehr einsam und schüchtern, aber auch hilfsbereit. 

Simon ist ein sehr offener junger Mann. Er ist sehr geduldig und überstützt nichts. Er wartet gerne, wenn er weiß, dass es es wert ist. Außerdem ist er sehr liebevoll und natürlich. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Das Buch ist sehr flüssig und locker geschrieben und legt viel Wert auf den Märchenanteil. Auch kann ich sagen, dass ich sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen bin. Außerdem habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen und es sehr genossen. 

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und es steckt viel Liebe in ihnen . Auch der Inhalt gefällt mir sehr gut. Es geht wieder um eine Tochter einer Märchenprinzessin, die die reale Welt besuchen darf. Der Inhalt ist sehr gut ausgearbeitet und hat mir sehr gut gefallen. 

Zur Autorin
Name:                             Ashley Gilmore
Wohnort:                       Hamburg
Vorlieben:                     Tee, Schokolade, Kerzen, Blumen, Liebesfilme, Liebesromane, Märchen
Lieblingsfarbe:            Flieder
Lieblingsautor:           Nicholas Sparks
Familienstand:            verheiratet, 2 Kinder
Lieblingsmärchen:    Cinderella

Empfehlung
Ich empfehle euch das Buch! :) Es lohnt sich sehr. Auch wenn ihr die vorherigen Teile nicht gelesen habt, oder Teile übersprungen, so wie ich (Schande über mich). Wird man auf keinen Fall gespoilert und kann der Geschichte folgen.
Absolute Leseempfehlung! :) 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 9 / 10 Punkte! 

Die Rezension hat euch neugierig gemacht? Dann schaut doch gleich mal bei Ashley Gilmore oder Amazon vorbei! :)

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen