Montag, 23. Mai 2016

Rezension Geteiltes Blut dot Com - Alena Coletta & Alexa Coletta


Preis: 3,99 € 

Einband: eBook    

Seitenanzahl: 460 Seiten

Altersempfehlung: ab 14

Meine Wertung: 10 Punkte

Reihe: Geteiltes Blut dot Com #1

Verlag: Carlsen Impress

Sofort kaufen?





Inhalt
**Vampire kann man auf viele Arten jagen…** Die 17-jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse »Geteiltes Blut dot Com« und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein – und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist... 


Charaktere
Julie ist ein sehr lebendiges Mädchen. Sie hat ihren eigenen Kopf und lässt sich nichts vorschreiben. Julie behält ihre eigene Meinung immer im Kopf, selbst wenn sie vorgibt eine andere Meinung zu akzeptieren. Sie ist aber auch sehr liebevoll, freundlich und beschützend. Zu ihrem Vater hat sie ein sehr gutes Verhältnis, das ab und an aber etwas gestört wird, weil sie unterschiedlicher Meinungen sind. Julie ist sehr stur und hartnäckig, wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, verfolgt sie es. Außerdem ist Julie sehr clever, sie weiß, wo sie Hilfe herbekommt, wenn sie welche braucht. 

James, Julies Cousin, ist ein sehr korrekter, junger Mann. Er macht eigentlich immer was man ihm sagt und wagt sich selten von diesen Befehlen weg. Dennoch würde er verdammt viel für Julie tun, jedoch nur, wenn sie auf das hört, was ihr befohlen wird. Des Weitern ist er sehr liebevoll, beschützend und fürsorglich, wenn es um seine Freunde geht. 

Val ist ein sehr eigensinniger Junge. Er hat seine eigenen Ansichten, und wenn es nach ihm geht, sind ausschließlich diese richtig und gut. Außerdem ist er sehr liebevoll, fürsorglich und beschützend, gerade wenn es um seine Freunde und vor allem, um seine Familie geht - er würde einfach alles für diese tun. 

Meine Meinung
Die Autorinnen Alena und Alexa haben einen wundervollen Schreibstil. Dieser hat mich von der ersten Seiten an fasziniert und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe es in einem Rutsch gelesen und ich bin sofort in meinem Lesefluss gewesen. Der Stil ist sehr locker und flockig, spannend und abwechslungsreich erzählt. 

Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, es war mal etwas anderes. Die Idee wurde sehr gut umgesetzt und ich liebe die Charaktere einfach nur. Zwar nicht alle, weil manche echt blöd sind, aber auch die braucht man eben für eine gute Geschichte. Die Charakter, die sich weiterentwickeln, kommen nicht immer sofort mit der Entwicklung zurecht und müssen sich selbst erst daran gewöhnen und das finde ich sehr genial! Auch wie sich die Beziehungen zwischen den Charakteren verändern oder festigen, etc. hat mir sehr gut gefallen. Alles sehr realistisch. 

Zu den Autorinnen
Alena Coletta hat in London studiert und kurzzeitig überlegt, gleich dort zu bleiben. Letztendlich hat sie sich entschieden, nach Frankfurt am Main zu ziehen und Bücher zu schreiben, die in London spielen. Sie mag Geschichten mit selbstbewussten Heldinnen und ohne Happy End. Online ist sie zu Hause auf ihrem Blog »Geteiltes Blut«.

Alexa Coletta hat nach ihrem Studium in Mainz und Weimar in der Verlags- und Buchhandelsbranche sowie am Theater gearbeitet. Heute lebt sie in Frankfurt am Main, wo sie am liebsten um 6:30 Uhr mit einer ausgiebigen Joggingrunde in den Tag startet und dabei die Schauplätze ihrer Geschichten auskundschaftet. Online ist sie zu Hause auf ihrem Blog »Geteiltes Blut«.

Empfehlung
Ich mache es kurz und schmerzlos. Lest es einfach, es ist ein toller Auftakt! 

Bewertung
Ich gebe dem Buch verdiente 10 / 10 Punkte. 

Die Rezension hat euch neugierig gemacht? Dann schaut doch mal bei CarlsenThalia.de oder Amazon vorbei. 


Eure Mii

Kommentare:

  1. Hey :)

    Eine richtig tolle Rezension :) Bei der Gelegenheit ist mir auch aufgefallen, dass ich dem Blog noch gar nicht folge *Schande über mich* Das hab ich natürlich jetzt sofort nachgeholt :)

    Ich fand das Buch auch richtig gut, durfte es ja sogar vorab lesen ^^

    Lg Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Cara,

      danke dir :) Schande über dich und deine Kuh ;) Juhuuuu :*

      :D hihi, das ist ja super! :)

      Liebe Grüße
      Mii

      Löschen
  2. Hallo Mii, :)
    das klingt echt toll. :) Das Cover hat mich sowieso schon angesprochen und jetzt werde ich einen genaueren Blick auf die Geschichte werfen und es bestimmt lesen. :) Danke für die tolle Rezension. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,

      lohnt sich auf jeden Fall! :) Kann es echt nur empfehlen! :)

      Liebe Grüße
      Mii

      Löschen