Freitag, 6. Mai 2016

Rezension Feuerphönix - Julia Zieschang


Preis: 3,99 € 

Einband: eBook

Seitenanzahl: 343 Seiten

Meine Wertung: 10 Punkte

Reihe: Feuerphönix #1 

Verlag: Carlsen

Sofort kaufen?




Inhalt
**Das Herz rast, die Augen fliegen über die Zeilen und nichts existiert mehr außer diesem Roman…** Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, das in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußerst gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen – den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an.

Charaktere

Caro ist ein echt liebes Mädchen. Sie hatte es nie wirklich leicht. Dennoch ist Caroline sehr fürsorglich und liebevoll. Außerdem ist sie sehr ehrlich und stur. Aber sie ist auch sehr einsam und manchmal traurig. Caroline ist immer für Doro und Mara da, egal was die beiden brauchen und sie tut alles, damit die Beiden glücklich sind. Obwohl Caro manchmal traurig und einsam ist, ist sie auch sehr lebensfroh und mutig. Des Weiteren versucht sie ihre Freundinnen und Freunde vor allem zu beschützen. Aber sie ist auch sehr impulsiv. 

Mara ist eine Mitbewohnerin von Caro und sehr freundlich. Sie versucht Caro vor allem zu beschützen. Außerdem sorgt sich Mara wie eine Mutter um Caro und kümmert sich sehr liebevoll um sie. Die junge Frau ist sehr liebevoll und ist immer für Caro da.

Doro ist die andere Mitbewohnerin von Caro und sie kann ihren vollständigen Namen nicht ausstehen, was durchaus verständlich ist, denn der Name ist nicht ganz so der Hit. Außerdem hat Doro einen sehr interessanten und eigenen Kleidungsstyle. Sie lebt ein wenig in ihrer eigenen Welt, ist aber trotzdem immer für Caro da, egal worum es geht. Sie ist sehr eigenständig und fürsorglich, aber auch eine sehr gute Freundin für Caroline.

Vincent ist ein sehr attraktiver junger Mann. ER ist immer sehr nachdenklich und besonnen, überlegt sich mehrmals, wie er weitermacht und ist sehr gehorsam. Wenn sein Großvater etwas sagt, dann hört Vincent auf ihn und führt den Auftrag etc. aus, ohne ihn zu hinterfragen. Aber Vincent ist nicht nur sehr gehorsam, er ist auch sehr fürsorglich und liebevoll. Außerdem ist er beschützend und würde alles für Caro tun, sogar die Aussagen seines Großvaters hinterfragen. Und er ist sehr tapfer.

Meine Meinung
Am Anfang des Buches war ich noch ein wenig skeptisch, aber das war nicht lange so. Nach ca. 10 Seiten war ich so begeistert von dem Buch, dem Schreibstil und den Charakteren, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und klar, er lässt einen nur so durch das Buch fliegen und zieht einen vollkommen in seinen Bann, wie gesagt, konnte es nicht mehr aus der Hand legen. 

Der Inhalt des Buches hat mir sehr gut gefallen. Alleine die Tatsache, dass das Buch in München - ich liebe München - spielt, ist einfach schon mal sehr genial. Aber mir gefällt die Idee mit den Phönixen auch sehr gut. Die Charaktere haben mir auch äußerst gut gefallen und ich muss sagen, dass die Handlung sehr gut aufgebaut ist, ich hatte zuerst ein wenig Angst vor Vincent, aber habe ihn dann ziemlich schnell in meinem Herz geschlossen. 

Das Buch hat mir äußerst gut gefallen und ich finde es ist ein sehr gelungener Debütroman.

Zur Autorin
Julia Zieschang fand man schon als kleines Mädchen oft hinter einem Buch versteckt vor. Damals waren es noch Märchenbücher, heute liest sie am liebsten romantische Fantasy. Wenn sie nicht gerade mit dem Lesen oder Schreiben von Geschichten beschäftigt ist, befindet sich eine Spiegelreflexkamera vor ihrem Gesicht, denn das Fotografieren ist ihre andere große Leidenschaft.

Empfehlung
Ihr mögt es, wenn Fantasy ins normalen Leben integriert wurde? Dann wird euch dieses Buch beeindrucken, es ist richtig toll und hat mich sehr überzeugt. Lest es! 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte! Es ist absolut lesenswert!

Euch hat die Rezension gefallen? Dann schaut doch gleich bei Carlsen.deThalia.de oder Amazon vorbei! 

Eure Mii

1 Kommentar:

  1. Ahoy Mii,

    eine schöne und ausführliche Rezension, der ich eigentlich nur zustimmen kann. Die Stärke des Buches liegt ganz klar in der "realistischen" Beschreibung. Ich erhoffe mir vom nächsten Band dann aber mehr Action und Charaktertiefe - bin da aber auch ziemlich zuversichtlich ^^


    Ich lass´ dann mal frech meinen Link und liebe Grüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/05/feuerphonix.html

    AntwortenLöschen