Donnerstag, 26. Mai 2016

Rezension Between the Lines - Wie du mich liebst - Tammara Webber


Preis: 9,99 € 

Einband: Taschenbuch

Seitenanzahl: 304 Seiten 

Meine Wertung: 10 Punkte

Reihe: Between the Lines #2

Verlag: Harper Collins Germany


Sofort kaufen?






Inhalt
Emma hängt ihre Hollywood-Karriere vorerst an den Nagel, um das normale Leben zu führen, von dem sie immer geträumt hat. Bei der Suche nach einem College begegnet sie zufällig ihrem Co-Star Graham in New York wieder. Fernab der Glitzerwelt gewährt er Emma Einblicke in die Tiefen seiner Seele. Und endlich gelingt es den beiden, sich zu ihren Gefühlen zu bekennen. Doch ihre gemeinsame Zeit ist begrenzt, denn Emma muss noch die Werbetour für ihren Kinofilm erfüllen – und zwar mit Bad Boy Reid Alexander! Obwohl Emma ihn damals zurückgewiesen hat, versucht er mit allen Mitteln, einen Keil zwischen sie und Graham zu treiben …

Charaktere
Emma ist eine sehr vertrauensvolle junge Frau, die auch sehr stur sein kann. Aber sie ist auch sehr zurückgezogen und sehr natürlich. Des Weiteren ist Emma sehr hartnäckig, tapfer und sehr ehrlich. Sie sagt auch was sie denkt und teilt gerne ihre Meinung mit! Sie ist auch sehr gut, aber auch etwas eifersüchtig. Sie hat manchmal etwas wenig Selbstbewusstsein, dennoch akzeptiert sie jeden so, wie er ist. Außerdem ist sie sehr liebevoll. 

Graham ist ein sehr liebevoller junger Mann. Er ist sehr gütig und lieb. Ziemlich natürlich und fürsorglich. Außerdem ist er sehr beschützend, wenn es um seine Freunde und Familie geht. Des Weiteren kann man von Graham sagen, dass er seinen Freunden sehr vertraut und ihnen so ziemlich alles glaubt. Graham ist sehr heiß und tapfer. Aber auch etwas eifersüchtig und sehr hartnäckig. 

Reid ist ein Macho. Er ist der Star des Filmes und das weiß er auch. Aber das gibt ihm trotzdem nicht das Recht, alle anderen mies zu behandeln. Außerdem ist er sehr hartnäckig und es normalerweise gewohnt, dass er alles bekommt was er will. Er kann aber auch ein Vollidiot sein und sehr verletzend auftreten. Dennoch ist er auch ab und zu sehr verletzlich. Trotzdem kann er sehr fürsorglich sein.

Brooke ist eine sehr scheinheilige junge Frau, die denkt, sie liebt jemanden und setzt dann alle Hebel in Bewegung, nur um dann alle anderen zu verletzen. Sie benimmt sich auch ein wenig billig und ist ja ein ach so armes Mädchen. 

Meine Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr abwechslungsreich. Es wird nie langweilig und es ist sehr leicht und grandios. Es erzählen, Graham, Emma, Reid und Brooke und das bringt noch mehr Abwechslung rein. 

Die Charaktere sind sehr abwechslungsreich und jeder Charakter hat sein eigenes Päckchen zu tragen. Außerdem gefallen mir die verschiedenen Charaktere, wie sie mit ihren Päckchen umgehen und wie sie damit klar kommen, oder eben nicht. Auch wie die Beziehung zwischen den Charakteren sich verändern oder festigen, finde ich schön beschrieben. 

Zur Autorin
An Ideen für Geschichten mangelt es der New York Times-Bestsellerautorin Tammara Webber nie. Schon als junge Mutter schrieb sie über die Dinge, die ihr wichtig waren: Gefühle und Beziehungen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie auf eigene Faust im Internet und fand kurz darauf einen Verlag. Seitdem ist Tammara Webber mit ihren New-Adult-Romanen Stammgast auf den Bestsellerlisten und berührt die Herzen von Lesern auf der ganzen Welt.

Empfehlung
Ich empfehle das Buch jedem, der Band 1 gelesen hat. Wenn ihr Band 1 noch nicht kennt, dann lohnt sich auf jeden Fall ein Blick! :) 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte. 

Euch hat die Rezension gefallen? Dann schaut doch gleich mal bei Harper Collins GermanyThalia.de oder Amazon vorbei. 


Eure Mii

1 Kommentar:

  1. Deine Rezi hört sich gut an - bin wirklich schon gespannt wie es weiter geht. Das Buch kommt demnächst auch zu mir bzw. müsste eigentlich schon auf dem Weg sein ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen