Donnerstag, 14. April 2016

Rezension Between the Lines - Wilde Gefühle - Tammara Webber



Broschiert: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956492897
ISBN-13: 978-3956492891
Originaltitel: Between The Lines 1
Preis Taschenbuch: 9,99 Euro
Preis eBook: 9,99 Euro

Inhalt
Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist - und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …

Charaktere
Emma ist eine sehr natürliche junge Frau, die auch bodenständig und normal ist. Sie ist sehr fröhlich und wie ein offenes Buch. Außerdem ist sie sehr liebevoll und fürsorglich, dass sieht man daran, wie sie sich um Reid kümmert, als dieser krank wird. Des Weiteren ist sie sehr verständnisvoll und beschützend. Und eine ausgezeichnete Schauspielerin und sehr clever. Jedoch muss man sagen, dass Emma sehr hin und her gerissen ist. 

Reid ist ein sehr egoistischer und egozentrischer junger Mann. Er ist ein großer Angeber, da er weiß, er kann Schauspielen. Außerdem ist er ein Macho und manchmal ein Idiot, aber er kann auch sehr liebevoll sein. Des Weiteren ist Reid sehr hartnäckig und manchmal dämlich, aber er ist auch einsam. 

Graham ist ein sehr verständnisvoller und fürsorglicher junger Mann. Er ist immer für Emma da und versteht sie. Außerdem ist Graham sehr beschützend, liebevoll und zuvorkommend. 

Brooke ist eine sehr missverstanden, aber auch egoistische junge Frau. Sie ist sehr verletzt und will sich rächen. Brooke kann aber auch sehr fürsorglich und lieb sein, jedoch beweist sie oft das Gegenteil und ist ein ziemliches Biest. 

Meine Meinung 
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er war sehr aufregend und die Sichtwechsel haben mir sehr zugesagt. Außerdem muss ich sagen, dass ich ziemlich schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen bin und das Buch in meinem Rutsch gelesen habe. Außerdem war der Stil auch sehr angenehm, flüssig und unterhaltsam. 

Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, obwohl es in dem Sinn nichts neues ist und es mich ein wenig an 'Bad Romeo & Broken Juliet' erinnert hat. Jedenfalls hatten die Charaktere in diesem Buch keine verstörende Vergangenheit. 

Die Charaktere, der Aufbau der Geschichte und die Beziehungen zwischen den Charakteren haben mir sehr gut gefallen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen!

Zur Autorin
An Ideen für Geschichten mangelt es der New York Times-Bestsellerautorin Tammara Webber nie. Schon als junge Mutter schrieb sie über die Dinge, die ihr wichtig waren: Gefühle und Beziehungen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie auf eigene Faust im Internet und fand kurz darauf einen Verlag. Seitdem ist Tammara Webber mit ihren New-Adult-Romanen Stammgast auf den Bestsellerlisten und berührt die Herzen von Lesern auf der ganzen Welt.

Empfehlung
Euch hat 'Bad Romeo & Broken Juliet' nicht ganz so gefallen? Dann kann ich euch dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Es ist kein ständiges hin und her zwischen den Charakteren, sondern eine sehr klare Linie. Aber keine Sorge, auch wenn euch 'Bad Romeo & Broken Juliet' gefallen hat, rate ich euch, das Buch zu lesen. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte, da ich nichts daran auszusetzen habe. 

Die Rezension hat euch neugierig gemacht? Dann schaut doch mal bei HarperCollinsGermanyThalia.de oder Amazon vorbei! :)

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen