Freitag, 25. März 2016

Rezension Sinabell: Zeit der Magie - Jennifer Alice Jager


Seitenzahl der Print-Ausgabe: 198 Seiten
Verlag: Impress (7. Januar 2016)
Sprache: Deutsch
Preis eBook: 3,99 Euro

Inhalt
**Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen** Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder… 

Charaktere
Sinabell ist eine sehr liebevolle junge Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht als Freiheit. Außerdem ist sie sehr lebendig und lebensfroh. Sinabell ist auch sehr fürsorglich, ein wenig naiv und sehr neugierig. Sie hinterfragt alles und sagt immer ihre Meinung. Des Weiteren ist sie sehr ehrlich und sie trägt ihr Herz auf der Zunge. Sie ist sehr verträumt und lässt sich nichts sagen. 

Farin ist ein wahrer Gentleman. Er ist sehr tapfer und stellt sich jeder Aufgabe damit er seine Herzensdame bekommt. Er ist sehr liebevoll und akzeptiert alles was auf ihn zu kommt. Außerdem würde er alles für Sinabell tun.

Malina ist eine sehr liebevolle Schwester. Sie ist ehrlich und erzählt Sinabell sehr viel. Sie ist sehr tapfer und fürsorglich. Außerdem liebt sie Sinabell sehr und würde viel für sie tun. Und Malina ist immer für Sinabell da. 

Zum Inhalt
Die Geschichte ist einfach genial. Ich habe selten etwas so fantasievolles gelesen. Auch die Charaktere sind mir sehr viel Liebe ausgearbeitet und die Beziehungen zwischen den Protagonisten sind sehr gut und auch nachvollziehbar. Die Entwicklung der Geschichte ist auch sehr toll und mir gefällt es, dass sich die Charaktere auch Gedanken machen und nicht zu allem ja und Amen sagen. 

Zum Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Ich hab das lesen sehr genossen. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und habe das Buch in einem Zug gelesen. Ich war ziemlich rasch durch und es hat sich sehr flüssig und locker gelesen! 

Zur Autorin
Jennifer Alice Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben, Zeichnen und ihren Tieren. So findet man nicht selten ihren treuen Husky an ihrer Seite oder einen großen, schwarzen Kater auf ihren Schultern. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

Empfehlung
Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne etwas märchenhaftes mit sehr viel Magie und Fantasy lesen möchte. 

Bewertung
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte! Die hat es mehr als verdient!

Euch hat die Rezension gefallen? Dann schaut doch gleich bei CarlsenThalia.de oder Amazon vorbei! 

Eure Mii



1 Kommentar:

  1. Hey ♥

    wow 10 von 10 das hört sich wirklich gut an. Ich habe es noch auf meinem SuB. Aber nach deiner Rezension muss ich es einfach bald lesen. Danke :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen