Dienstag, 1. März 2016

Rezension 
Regina Meißner - Seductio - Von Dunkelheit getragen



Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (27. November 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3739206756
ISBN-13: 978-3739206752
Preis Taschenbuch: 11,99 Euro
Preis eBook: 2,99 Euro



Inhalt
Von Schatten gefangen.
In die Dunkelheit getragen.
Ivory ist an dem Ort, vor dem sie sich ihr Leben lang gefürchtet hat: Embonis. Dort soll sie ihre Aufgabe erfüllen und das Tor zur Menschenwelt öffnen. Als sich ein folgenschwerer Fehler ereignet, scheint die Katastrophe unaufhaltsam. Doch Ivorys Kampfgeist ist ungebrochen, auch wenn die Erinnerung an Kil wie ein Phantom durch ihre Gedanken spukt.

Charaktere
Ivory ist eine sehr starkte junge Frau, die genau weiß was sie will. Sie ist die aktuelle Schlüsselträgerin, deswegen hat man sie benutzt, was ihr natürlich gar nicht gefällt und sie macht sich deswegen sehr viele Gedanken. Sie fühlt sich einsam und war sehr leichtgläubig und ein wenig naiv, deswegen konnte es erst soweit kommen, dass ihre Gabe aktiviert wurde. Außerdem ist Ivory sehr stur und hat anfangs nur eine Sichtweise, diese ändert sich aber ein wenig, als sie eine alte Dame und Lenidas kennen lernt. Und sie ist sehr hilfsbereit, hilft sogar ihrem Feind - Lenidas und sie ist sehr liebevoll, vor allem zu Lenidas und Lynn. 

Kil ist ein Lügner. Er verführt Ivory, damit sie ihm vertraut, nur damit er sie dann in einen Falle locken kann. Außerdem ist er sehr stur, hochnäsig und ein Macho. Aber Kil ist auch sehr heiß und stark. Und genau wie Ivory sehr meinungsstabil. Außerdem ist er auch sehr fürsorglich. Er rettet Lynn indem er Ivory das richtige sagt. 

Lenidas ist eine sehr heißer und liebevoller junger Mann. Er ist sehr hartnäckig und wenn er etwas will, dann bekommt er es und wenn er sein Gegenüber dafür ewig zuquatschen muss. Außerdem versucht er seinen Bruder zu verteidigen und Ivory zu erklären, wieso Kil so gehandelt hat. Und Lenidas ist sehr hilfsbereit. 

Zum Inhalt
Der Inhalt gefällt mir sehr gut. Grade in Büchern, wiederholen sich die Themen oder die Wesen ziemlich schnell wieder und bei dem Buch und auch beim ersten Teil muss ich sagen, dass es etwas komplett neues für mich ist! Außerdem muss ich sagen, dass die Charaktere sehr gut ausgearbeitet sind und man sehr mit Ivory leidet und bangt. Und es gibt mehrere interessante Wendungen, die mich echt vom Hocker gehauen haben. Des Weiteren ist es eine gelungene Fortsetzung, die Lust auf den nächsten Teil macht.

Zum Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin ist sehr abwechslungsreich und flüssig. Außerdem wurde ich dadurch sofort in einen Bann gezogen und konnte das Buch nicht mehr weglegen. Natürlich bin ich auch sofort in meinen gewohnten Lesefluss gelangt und ich habe es geliebt, das Buch zu lesen. Der Stil ist sehr locker und angenehm und etwas für jeden. 

Zur Autorin 
Regina Meißner wurde 1993 in einer Kleinstadt in Hessen geboren. Seit ihrer Kindheit liebt sie fantastische Geschichten, was den Wunsch begünstigte, selbst eine zu schreiben. Wenn sie sich nicht gerade andere Welten ausdenkt, studiert sie Englisch und Deutsch an der Universität in Gießen.

Empfehlung
Ich lege euch das Buch einfach nur ans Herz. Es ist so toll und mit sehr viel Liebe geschrieben. 

Bewertung
Wie soll es auch anders sein, ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte.

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen