Donnerstag, 17. März 2016

Rezension 
April Dawson - Pick the Boss - Liebe ist Chefsache



Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Egmont LYX.digital (3. März 2016)
Preis eBook: 3,99 Euro


Inhalt
Was tust du, wenn du nach einer durchzechten Nacht neben einem One-Night-Stand aufwachst und panisch feststellst, dass du ausgerechnet an deinem ersten Arbeitstag zu spät kommst? Als wäre das noch nicht genug, übersieht ein Kerl die rote Ampel und fährt dir direkt ins Auto. Mit Müh und Not schaffst du es noch ins Büro, und vor dir stehen deine neuen Chefs, die dir sehr bekannt vorkommen: rechts Mr. Autounfall, der Rot von Grün nicht unterscheiden kann, und links Mr. One-Night-Stand, dessen Name dir einfach nicht einfallen will ...

Charaktere
Emma ist eine sehr liebevolle junge Frau, die auch extrem tollpatschig ist. Außerdem hat sie teilweise zu wenig Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen. Sie ist teilweise sehr einsam und zurückhaltend. Jedoch kann man sagen, dass Emma sehr witzig, offen und ehrlich ist. Sie ist oft verlegen und schüchtern. Aber auch fürsorglich und kann sich nicht zwischen Liam und Sean entscheiden. 

Liam ist ein sehr ehrlicher Mann. Der auch ein super Gentleman ist und rettet Emma aus einer unangenehmen Situation. Er kämpft auch für das was er will und ist sehr liebevoll und fürsorglich. Außerdem ist er Emma gegenüber sehr offen und erzählt ihr viel. Liam ist aber auch ängstlich, denn er könnte das verlieren, was er am meisten begehrt und er ist sehr heiß! 

Sean ist ein typischer Frauenheld. Er ist egoistisch und heiß. Aber Sean ist genau wie sein Bruder ein Kämpfer. Außerdem ist er fürsorglich und liebevoll, er tut viel für Emma und rettet sie sogar einmal. Aber Sean wäre nicht Sean, wenn er nicht auch anzüglich sein könnte. Des Weiteren ist er ein Macho. 

Zum Inhalt
Ich bin keine große Freundin von Dreiecksbeziehungen, aber diese gefällt mir ausnahmsweise richtig gut. Die Charaktere sind richtig gut ausgearbeitet und man muss sie einfach lieben. Die Handlung gefällt mir auch sehr gut und man kann sie sehr schön nachvollziehen. Außerdem war es dank Emmas Tollpatschigkeit nie langweilig und ich konnte mich sehr gut in Emma hineinversetzen. 

Zum Schreibstil
Der Schreibstil von April Dawson ist sehr gut. Ich bin sofort in meinen Lesefluss gelangt und habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Ich habe es eigentlich inhaliert und in 1,5 h gelesen. Außerdem fand ich den Schreibstil sehr locker und flockig. Es ist spannend, witzig und sehr charmant geschrieben. 

Der Inhalt ist genial, der Schreibstil top und aber das Ende... Ein mieser Cliffhänger und macht auf jeden Fall lust auf Teil 2! Eine klare Leseempfehlung! 

Empfehlung 
Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Es lohnt sich das Buch zu kaufen und zu lesen, denn es ist grandios!

Bewertung 
Ich gebe dem Buch 10 / 10 Punkte!

Die Rezension hat euch gefallen? Dann schaut doch gleich bei Egmont LyxThalia.de oder Amazon vorbei!


Eure Mii

Kommentare:

  1. Man ich hätte echt gern mehr zeit zum Lesen ... XD Tolle Rezension!

    xo Christl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christl,

      ja mir geht es genauso. Ich will Zeit für Band 2 :(


      Liebe Grüße
      Mii von Mii's Bücherwelt

      Löschen