Sonntag, 23. August 2015

Rezension 
Kristin Cashore; Die Flammende



Gebundene Ausgabe: 510 Seiten
Verlag: Carlsen (12.Januar 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551582114
ISBN-13: 978-3551582119
Preis gebundene Ausgabe: 19,90 Euro
Preis Taschenbuch: 9,99 Euro
Preis eBook: 9,99 Euro

Inhalt
Wer das Mädchen mit den Haaren wie Feuer einmal gesehen hat, wird sie nie wieder vergessen: Fire übt eine unwiderstehliche Macht auf alle Lebewesen in ihrer Nähe aus. Zudem kann sie in die Gedanken anderer Menschen eindringen - nur nicht in die von Prinz Brigan. Wer ist dieser unnahbare Feldherr, und welche Rolle spielt er im Kampf um den Thron? Fire kann sich dem Netz aus Verschwörungen, das sich um sie herum entspinnt, nicht entziehen. Ebenso wenig wie dem Mann, der so widerstreitende Gefühle in ihr hervorruft ...

Handlung
Fire, das wunderschöne menschliche Monster, wächst im Norden der Dells auf. Alles ist für ihre Verhältnisse normal, bis sie von einem Bogenschützen angeschossen wird. Da Fire in das Bewusstsein der Menschen eindringen und es sogar kontrollieren kann, merkt sie, dass etwas nicht stimmt. Als ihr Nachbar und langer Freund Archer sich auf den Weg zu Roens Festung macht kommt Fire mit und dort trifft sie auf Brigan, der oberste Feldherr der königlichen Armee. Brigan ist ihr gegenüber nicht gerade freundlich und seine Gedanken könnte Fire nicht einmal lesen, wenn sie es wollte. Doch dann ordert der König an, dass das Mädchen mit den roten Haaren an den königlichen Hof kommen soll und ihre Macht nutzen muss um den drohenden Krieg in Dells zu verhindern. Doch kann Fire den Krieg verhindern?

Charaktere
Fire ist eine fürsorgliche und sensible junge Frau, die sich schon im jungen Alter eine schwere Aufgabe auferlegt hat. Sie hat die schwere Last getragen und die Dells von ihrem größten Elend erlöst. Außerdem ist Fire liebevoll und mitfühlend, besonders wenn es um ihre Freunde und Vertrauten geht.

Archer ist Fires bester Freund und will das menschliche Monster immer heiraten. Doch er ist sehr besitzergreifend, eifersüchtig und verletzend. Aber er ist auch ein sehr guter Bogenschütze und er ist immer sehr führsorglich, wenn es um Fire geht. Und ein sehr guter und wichtiger Freund für das wunderschöne Mädchen, aber auch ein richtiger Playboy.

Brigan ist zu Beginn nicht gerade freundlich zu Fire, aber dann im Laufe der Geschichte ändert sich das ziemlich und er zeigt seine andere, liebevolle, beschützende und verantwortungsvolle Seite. Er wird zu einem richtigen Traummann! 

Meine Meinung
Ich liebe den Stil von Kristin Cashore und ich finde die Idee hinter der Geschichte sehr schön und wunderbar umgesetzt. Ich mag die Protagonistin sehr und ich muss sagen, ich hab sehr mit ihr gefühlt. Außerdem hat mich der Schreibstil schnell in meinen Lesefluss gebracht und der Stil war sehr angenehm zu lesen!
Ich muss sagen, ich finde die Charaktere ziemlich gut und auch das Buch sehr übersichtlich aufgebaut. 

Cover

Ich finde das Cover einfach nur traumhaft schön, es passt perfekt zur Geschichte, da die Protagonistin des Buches eben Fire wegen ihren roten Haaren genannt wurde und auf dem Cover eine rothaarige Frau zu sehen ist. Jedoch stell ich mir die Haarfarbe von Fire etwas knalliger vor. Aber es ist ein sehr gelungenes Cover!

Empfehlung
Ihr kennt diese Autorin nicht? Unbedingt nachholen! Absolute Leseempfehlung, ich liebe dieses Buch!

Bewertung
Ich gebe diesem Buch 9,5 / 10 Sterne.

Eure Mii

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen