Donnerstag, 16. November 2017

[Lesemonat] Oktober - Teil 1

Hei ihr Lieben, 

heute gibt es den ersten Teil meines Lesemonats für euch - Teil 2 der Bücher liegt bei meinen Eltern - sorry deswegen!
Schreibt mir gerne in die Kommentare, ob ihr davon schon Bücher gelesen habt und wie sie euch gefallen haben! :)

Sonntag, 12. November 2017

[Rezension] Bigtime - Hot Mama - Jennifer Estep


Preis: 13,00 €
Einband: Taschenbuch 
Seitenanzahl: 400
Meine Wertung: 9 Punkte
Reihe: Bigtime #2
Verlag: Piper
Übersetzer/in: Vanessa Lamatsch
Sofort kaufen?

Inhalt
Fiona Fine ist die heißeste Fashion-Designerin in Bigtime, New York. Buchstäblich. Denn nach Feierabend wird Fiona zu Fiera, einer Superheldin mit Feuerkräften. In letzter Zeit musste Fiona viel durchmachen, besonders der Tod ihres Verlobten macht ihr zu schaffen. Aber sie will sich nicht unterkriegen lassen und neu anfangen, daher scheint es gutes Karma zu sein, als Fiona den sexy Geschäftsmann Johnny Bulluci auf der Hochzeit einer Freundin kennenlernt. Nur leider tauchen neue Superschurken auf und crashen die Hochzeit. Fiona weiß nicht, worauf sie aus sind, aber wenn sie es nicht herausfindet, ist sie diejenige, die dieses Mal in Flammen aufgehen könnte …

Samstag, 11. November 2017

[Rezension] Mythos Academy Colorado - Bitterfrost - Jennifer Estep


Preis: 16,99 €
Einband: Paperback 
Seitenanzahl: 384
Meine Wertung: 10 Punkte
Reihe: Mythos Academy Colorado #1 
Verlag: ivi
Übersetzer/in: Vanessa Lamatsch
Sofort kaufen?

Inhalt
Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.


Freitag, 10. November 2017

[Rezension] Ich und die Walterboys - Ali Novak


Preis: 9,99 €
Einband: Taschenbuch 
Seitenanzahl: 448
Meine Wertung: 9 Punkte
Reihe: Einzelband
Verlag: cbt
Übersetzer/in:
Sofort kaufen?

Inhalt
Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!

[Rezension] Deine letzte Nachricht. Für immer. - Emily Trunko


Preis: 14,95 €
Einband: Gebundene Ausgabe 
Seitenanzahl: 224
Meine Wertung: 8 Punkte
Reihe: Einzelband 
Verlag: Loewe
Übersetzer/in:
Sofort kaufen?

Inhalt

Die letzten Worte, die wir von einem geliebten Menschen erhalten, gehören zu den Erinnerungen, die uns am meisten aufwühlen.

Nach Ich wollte nur, dass du noch weißt ... erscheint nun auch die Internetsensation The Last Message Received der jungen Amerikanerin Emily Trunko als Geschenkbuch. Diese Sammlung vereint die emotionalsten Textnachrichten des Tumblr-Blogs, wunderschön gestaltet durch zahlreiche Illustrationen und modernes Handlettering. Ein ganz besonderes Jugendbuch, das zu Herzen geht und lange nachhallt.

In ihrem Tumblr-Blog The Last Message Received veröffentlicht die 16-jährige Emily Trunko die letzten Nachrichten von geliebten Menschen und deren bewegende Hintergrundgeschichten: die allerletzten Zeilen vor einer Trennung, einem Abschied oder dem Tod. Diese Texte berühren die Seele. Sie machen nachdenklich, aber geben auch Hoffnung. Und sie erinnern daran, den Menschen, die uns wichtig sind, jeden Tag unsere Liebe zu zeigen.

Donnerstag, 9. November 2017

[Rezension] Götterfunke - hasse mich nicht - Marah Woolf


Preis: 18,99 €
Einband: Gebundene Ausgabe 
Seitenanzahl: 464
Meine Wertung: 8 Punkte
Reihe: Götterfunke #2
Verlag: Oetinger
Übersetzer/in: -
Sofort kaufen?

Inhalt
Das neue Schuljahr beginnt und Jess versucht Cayden zu vergessen, nach allem, was er ihr angetan hat. Aber Zeus und seine Götter haben scheinbar andere Pläne, und schon am ersten Schultag steht Cayden plötzlich vor ihr. Schwebt Jess etwa in Gefahr? Ist Agrios ihr womöglich nach Monterey gefolgt? Jess möchte nicht in den Kampf der
Götter hineingeraten, sondern wünscht sich ein ganz normales Leben – aber was ist schon normal, wenn man die Welt der Götter sehen und betreten kann? Und vor allem: Wie lange kann sie Cayden wirklich hassen?